RSS

HP Photosmart 8250 Fotodrucker

Von Null auf 10 x 15 Zentimeter in 14 sec: Damit gehört der neue HP zur Formel 1 der Fotodrucker.

Von Null auf 10 x 15 Zentimeter in 14 Sekunden: Mit dieser Druckgeschwindigkeit für Fotos sowie einer Leistung von 32 Seiten in Schwarzweiß und 31 Seiten in Farbe pro Minute gehört der neue HP Photosmart 8250 zur absoluten Formel 1 der Fotodrucker. Grund dafür ist der besonders große Druckkopf und die davon getrennten Tintenbehälter. Damit ist der HP Photosmart 8250 besonders für Hobbyfotografen mit professionellen Ansprüchen geeignet. Effizienz zeigt er aber nicht nur bei der Druckgeschwindigkeit, sondern auch im Verbrauch. Dafür sorgt die neu von HP entwickelte Tintenstrahltechnologie "Single Ink Generation II" mit einer speziellen und besonders effizienten Tintenzirkulation zwischen Patrone und Druckkopf. An dieser neuen, skalierbaren Technologie hat HP über fünf Jahre gearbeitet und dabei 1,4 Milliarden Dollar in die Entwicklung investiert.

Ein Plus für perfekte Fotos sind darüber hinaus die HP Real Life Technologies, mit denen sich die Aufnahmen – ohne Umweg über den PC – bearbeiten lassen. Ausschnitte, Zoom, Rote-Augen-Entfernung oder Panoramadruck sind direkt am Drucker einstellbar. Über das aufklappbare 6,4 Zentimeter große LCD-Farbdisplay kann der Anwender die Bilder bequem auswählen und bearbeiten: Zum Beispiel das Layout ändern sowie Videos abspielen und dabei einzelne Standbilder auswählen und drucken. Für direkten Fotodruck verfügt der HP Photosmart 8250 über eine PictBridge-Schnittstelle und vier Steckplätze für alle gängigen Speicherkarten. Mit einem optionalen Bluetooth Dongle lassen sich darüber hinaus auch Fotos und Daten von Mobiltelefonen, PDAs oder Notebooks übertragen. Der Windows- und Mac-fähige HP Photosmart 8250 ist ab Juli zum Preis von 199 Euro im Handel erhältlich (unverbindliche Preisempfehlung).

HPs schnellster Fotodrucker – Der HP Photosmart 8250

Die Basis für die hohe Ausgabegeschwindigkeit, die der HP Photosmart 8250 erreicht, ist die neue skalierbare Drucktechnologie. Der besonders breite Druckkopf arbeitet mit 3.900 Druckdüsen, die bis zu 140 Millionen Tintentröpfchen pro Sekunde ausstoßen und damit bei jedem Durchgang eine größere Fläche bedrucken. Und die kann beim HP Photosmart 8250 vom Medienformat 10 x 15 über 13 x 18 und 10 x 30 Zentimeter bis zu Panorama-Papieren mit 21 x 61 Zentimeter reichen. Dafür ist er mit einer Papierzuführung für 100 Blatt und zusätzlich einem separaten elektronisch gesteuerten Fach für 20 Blatt Fotopapier im Format 10 x 15 Zentimeter ausgestattet. Optional steht zudem eine Duplexeinheit für den automatischen doppelseitigen Druck zur Verfügung. Für die hohe Ausgabequalität sorgt eine eine Auflösung von bis zu 4.800 dpi oder alternativ die HP Photoret IV Precision Technology.

Die einfache Bedienung des Fotodruckers gewährleisten die praktischen Direkttasten an der Vorderseite. Mit ihnen kann der Anwender eine Vielzahl an Funktionen direkt starten – zum Beispiel das Zoomen oder Drehen eines Bildes, das Ändern des Layouts oder die Auswahl der Fotopapier-Zuführung.

HPs Tintenzirkulationssystem

Ganz viel blau für Meer und Himmel oder jede Menge grün für Wald und Wiesen: Besonders im Fotodruck werden Druckfarben unterschiedlich genutzt. Mit der modularen Drucktechnologie hat der Anwender die Möglichkeit, einzelne Farben einfach auszuwechseln. Die neue HP Technologie basiert auf sechs Vivera Tintenpatronen, einem permanent genutzten Druckkopf mit Tintenreservoir, einer Pumpe, einer Lüftung und einem Tintensensor. Die "Verwaltung" des Tintenverbrauchs wird über die HP Smart Printing Features geregelt. Dabei erfasst ein Tintensensor die Tintenmenge und ermittelt dabei den Bedarf für den anstehenden Druckauftrag. Reicht die Farbmenge nicht aus, unterbricht der HP Photosmart 8250 den Druckauftrag. So wird keine Seite mehr angedruckt, die nicht fertig gedruckt werden könnte (Full-Page-Garantie).

Das Highlight des Drucksystems ist die effiziente Tintennutzung, für die HP eine spezielle Zirkulationstechnik entwickelt hat. Sie ist auf die alltägliche Nutzung optimiert.

Privatanwender nutzen ihre Drucker häufig sporadisch und schalten dabei den Drucker öfter an und aus. Das führt dazu, dass sich im Druckkopf kleine Luftblasen sammeln, die die konstante Tintenabgabe unterbrechen und damit das Druckergebnis beeinträchtigen können. Um das zu verhindern, wird beim HP Tintenzirkulationssystem die Tinte zum Durchspülen des Druckkopfes über eine im Drucker integrierte Pumpe wieder in die Patronen zurückgeführt. Damit geht bei HP keine Tinte verloren, sondern wird komplett zum Drucken eingesetzt.

Farbe im flexiblen Einsatz

Der HP Photosmart 8250 druckt mit HP Vivera Tinten: Zum Einsatz kommen dabei die neuen HP 363 Patronen in Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb, Cyan hell und Magenta hell. Der Drucker nutzt sie je nach Bedarf variabel – bei Texten ausschließlich schwarz, farbige Dokumente werden mit vier Farben und Fotos mit sechs Farben gedruckt. Die HP Vivera Drucktinten zeichnen sich durch besonders hohe Qualität und Haltbarkeit aus: Eine Leistungsfähigkeit, die auf einer Kombination von hochwertigen Bestandteilen, speziellen Tintenrezepturen und einem besonderen Herstellungsverfahren basiert. Das Resultat sind Fotodrucke in Laborqualität.

Mitdiskutieren