RSS

ACDSee Pro Mac

Die Rundumlösung für den Foto-Workflow ist ab sofort in einer deutschsprachigen Version erhältlich.

Globell gibt bekannt, dass die deutsche Lokalisierung der Fotosoftware für den Mac von ACD Systems ab sofort verfügbar ist.
Im Gegensatz zu katalogbasierten Programmen erübrigt sich bei ACDSee Pro Mac der Import der Dateien, die auf der Festplatte oder anderen externen Geräten gespeichert sind. Anwender können den Inhalt von jedem Ordner in Echtzeit ansehen. Miniaturansichten sollen ohne Wartezeit verfügbar sein, unabhängig von der Größe der Dateien. Dabei werden angeschlossene Geräte wie Kameras, Bilderrahmen oder Speicherkarten automatisch erkannt. Bilder können per Drag & Drop auf die Festplatte gezogen oder an einen anderen Speicherort verschoben werden.
ACDSee Pro Mac unterstützt 27 Bild- und Videoformate, einschließlich die der gängigen RAW-Formate. Für eine bestmöglichste Ansicht können die Bilder als Vollbild mit Schwenk- und Zoom-Optionen im Detail angezeigt oder schnell überflogen werden. Die Software bietet dem Anwender die Möglichkeit, IPTC-, XMP- und EXIF-Daten zu verwalten und Zusatzinformationen wie Bewertungen und Schlagwörter anzulegen. Über das Drag & Drop-Interface können Bilder ohne zusätzlichen Speicherplatz zu beanspruchen in selbstangelegte Kategorien sortiert werden. Mit dem Quick-Search-Tool lassen sich Bilder zu einem bestimmten Datum suchen oder Bilder wiederfinden, die vorher gekennzeichnet wurden. Die Stapelverarbeitung erlaubt es, wiederkehrende Arbeitsschritte auf eine große Anzahl von Bildern auf einmal anzuwenden.
Darüber hinaus können Bilder mit ACDSee Pro verlustfrei bearbeitet werden – einschließlich RAW-Dateien der neusten Kameramodelle. Anpassungen werden in einer Echtzeit-Vorschau angezeigt, die bei Bedarf ausgeblendet werden kann. Für gängige Korrekturaufgaben lassen sich eigene Voreinstellungen anlegen. RAW-, JPG- oder TIFF-Dateien lassen sich auch stapelweise verarbeiten.
ACDSee Pro Mac erfordert Mac OS X 10.5 oder höher. Die Software ist direkt bei bei Globell B.V. und im Fachhandel für 130 Euro erhältlich.

Related Posts

Mitdiskutieren