Technik

Tokina SZ Super Tele 500 mm F8 Reflex MF – Spiegel-Teleobjektiv für diverse Kamerasysteme

Tokina SZ Super Tele 500 mm F8 Reflex MF –  Spiegel-Teleobjektiv für diverse Kamerasysteme. Tokina SZ Super Tele 500 mm F8 Reflex MF –  Spiegel-Teleobjektiv für diverse Kamerasysteme

Tokina stellt mit dem Tokina SZ Super Tele 500 mm F8 Reflex MF ein Spiegel-Teleobjektiv für diverse Kameras vor. Das nur 310 Gramm schwere manuelle Objektiv bietet bauartbedingt eine feste Blende von F8 und richtet sich an Fotografen, die eine Telebrennweite benötigen, dabei aber Wert auf ein ausgesprochen geringes Gewicht und kompakte Abmessungen legen. Es ist mit einem Standard-T-Mount ausgestattet, mit dem es sich mittels Adapter an unterschiedlichen Kamerasystemen (Nikon F, Nikon Z, Canon EF, Fuji X, Micro 4/3 und Sony E) verwenden lässt. Tokina bietet das Objektiv sowohl ohne als auch mit einem Adapter nach Wunsch an.

Spiegelobjektive sind Tele-Fotoobjektive, die eine Kombination von drei Linsen enthalten, die an der Außenseite des Glases versilbert sind, um das Licht zwischen den Enden des Objektivs hin und her zu reflektieren. Die in den 70er und 80er Jahren populäre Bauweise ermöglicht gegenüber herkömmlichen Objektiven deutlich kompaktere Abmessungen und ein geringeres Gewicht, allerdings kann die hohe Abbildungsleistung gängiger Teleobjektive nicht erreicht werden.

Das Objektiv sowie das Zubehör sollen ab Mitte März im Shop des deutschen Vertriebspartners Hapa Team und bei diversen Händlern erhältlich sein. Der Preis beträgt 399 Euro (UVP) inklusive Adapter. Weitere Informationen finden Sie in der unten stehenden Pressemitteilung.

Tokina SZ Super Tele 500 mm F8 Reflex MF –  Spiegel-Teleobjektiv für diverse Kamerasysteme
Tokina SZ Super Tele 500 mm F8 Reflex MF –  Spiegel-Teleobjektiv für diverse Kamerasysteme

Pressemitteilung

Spiegelobjektiv mit Wechseladaptersystem für Nikon, Canon, Fuji, MFT & Sony

Das neue Tokina SZ SUPER TELE 500mm F8 Reflex MF 

Das SZ SUPER TELE 500 mm F8 Reflex MF ist das zweite Objektiv der SZ-Serie von Tokina. Das 500-mm-Super-Teleobjektiv besitzt ein katadioptrisches Design, auch Reflex- oder Spiegelobjektiv genannt, mit einer konstanten Blende von F8. Über Wechseladapter kann es an unterschiedlichen Kamerasystemen (Nikon F, Nikon Z, Canon EF, Fuji X, Micro 4/3, Sony E) montiert werden. Das Objektiv stellt eine extrem kompakte Alternative zu Standard-Teleobjektiven dar und wurde unter Berücksichtigung der Wünsche aktiver Reisefotografen entwickelt, die hauptsächlich Landschaften oder Wildlife fotografieren. Tokina bietet zwei Arten von Packages an: Als Einzelobjektiv ohne Mount-Adapter und als Kit mit einem Mount-Adapter. Natürlich sind die Adapter auch einzeln erhältlich.

Reflex- bzw. Spiegelobjektive waren in den 70er und 80er Jahren aufgrund ihrer Kompaktheit und Super-Tele-Funktionen sehr populär, wurden jedoch später immer seltener. Derzeit haben praktisch alle Hersteller, bis auf Tokina, die Produktion von Reflexlinsen eingestellt oder bieten lediglich OEM-Modelle an. 

Bereits in den 1980er Jahren überraschte Tokina den Kameramarkt mit der Veröffentlichung von zwei derartigen Objektiven – dem SZ-X210 (70-210 mm F4-5,6) und dem SZ-X270 (28-70 mm F3,5-4,5). Das neue SZ SUPER TELE 500 mm und die beiden Vintageobjektive haben dabei einige Gemeinsamkeiten, wie der im Vergleich zu anderen Zoomobjektiven mit gleicher Brennweite äußerst kompakte und extrem leichte Body. 

Nicht nur aus Respekt vor der Leistung der damaligen Tokina-Ingenieure beschloss Tokina, diese legendäre Serie neu aufzulegen. Denn die Spiegelobjektiv-Technik spielt ihre Stärken besonders im Zusammenspiel mit den aktuellen spiegellosen Systemkameras voll aus. 

Diese New-Vintage-Serie wird aufregende Produkte mit ganz spezifischen Merkmalen beinhalten, die es so von Tokina noch nicht gab – das SZ SUPER TELE 500 mm macht hierbei den Anfang. Die Bezeichnung “SZ” (S- Satisfaction / Z- Zest / X- something unknown or exciting) steht für die Leidenschaft und Begeisterung, auch Produkte abseits des Mainstreams zu entwickeln. 

Prädestinierter Einsatzbereich des neuen Tokina SZ SUPER TELE 500 mm F8 Reflex MF ist besonders die Reisefotografie, da das Objektiv im Vergleich zu herkömmlichen Super-Teleobjektiven nahezu winzig, kompakt und leicht ist. 

Weit entfernte Objekte, die mit Standard-Zoomobjektiven nicht erreicht werden können, nimmt es formatfüllend auf. Neben der Reisefotografie eignet sich das Super Tele für verschiedenste fotografische Genres, wie Landschaft, People, Street, Makro, Wildlife und sogar Sport.

ENTDECKEN 

Reflex- bzw. Spiegelobjektive sind alles andere als unmodern. Wer alle Vorteile von Reflexobjektiven entdecken möchte, sollte diese einmal an einer spiegellosen Kamera testen.

EINFACH ZU FOKUSIEREN:
Funktionen wie Focus-Peaking helfen dabei, einfach und schnell den schärfsten Fokusbereich zu finden.

WENIGER VERWACKELUNGEN:
Die eingebauten Bildstabilisatoren von spiegellosen Kameras ermöglichen es auch mit derartigen Super-Telebrennweiten, scharfe Aufnahmen aus der Hand zu schießen.

KÜRZERE VERSCHLUSSZEITEN:
Die aktuellen spiegellosen Kameras glänzen mit hervorragenden High-ISO-Eigenschaften. Fotografen können so eine kürzere Verschlusszeit wählen, um Verwackler weiter zu reduzieren. Die Zunahme des Bildrauschens bleibt hierbei äußerst gering.

FEATURES

Optische Konstruktion
Dank des katadioptrischen optischen Designs, auch als Reflex- und Spiegellinsenobjektiv bezeichnet, wird eine sehr lange Brennweite von 500 Millimetern realisiert, die gleichzeitig extrem kompakt und leicht ist. Spiegelobjektive sind Tele-Fotoobjektive, die eine Kombination von 3 Linsen enthalten, die an der Außenseite des Glases versilbert sind, um das Licht zwischen den Enden des Objektivs hin und her zu reflektieren. 

Diese Struktur “faltet” das Licht und halbiert die dafür nötige physikalische Länge des Objektivgehäuses. Die Konstruktion kommt so mit einem Drittel der Größe eines herkömmlichen Teleobjektivs aus und ermöglicht einen besonders leichten Body, da die Spiegel um ein Vielfaches leichter sind als optisches Glas.

Kompakt und leicht
Als Objektiv mit einer Brennweite von 500 Millimetern und einem Gewicht von nur 310 Gramm (ohne Montageadapter) kann das Tokina SZ SUPER TELE 500 mm F8 Reflex MF problemlos in einer kleinen Tasche transportiert werden. Das ist besonders für Reisefotografen interessant, die auf ihren Touren Supertelebrennweiten nutzen und trotzdem leicht unterwegs sein möchten.

Optik
Die Linsenelemente im Inneren des Objektivs sind mit einer Multi-Antireflexionsbeschichtung vergütet, um eine effektive Lichtaufnahme zu erzielen und damit die Verschlusszeit bei schlechten Lichtverhältnissen zu verlängern. Die verspiegelten Oberflächen der Linsenelemente besitzen eine versilberte Beschichtung mit hohem Reflexionsverhalten und auf der Rückseite eine schützende Antioxidationsschicht für eine lange Produktlebensdauer.

Kaum chromatische Aberrationen

Bei reflektierende Spiegelobjektive wie dem Tokina SZ kommen kaum chromatische Aberrationen im Bild vor. Das spart Zeit in der Nachbearbeitung.

Makros

Die minimale Fokussierentfernung des Tokina SZ beträgt 1,7 Meter. Es ermöglicht eine 1:2,86 Vergrößerung, um mit einer Vollformatkamera ein Objekt mit einer Größe von 6 x 9 Zentimetern aufzunehmen. Schatten bei Nahaufnahmen werden aufgrund der Konstruktion größtenteils vermieden.

Spezifisches Bokeh

Die optische Konstruktion des Objektivs erzeugt ein ganz spezielles Donut-förmiges und superglattes Bokeh, das bei vielen künstlerischen Fotografen großen Zuspruch findet.

Einfache und präzise Fokussierung

Das Tokina SZ SUPER TELE 500 mm F8 Reflex MF ist mit einem breiten und griffigen Fokusring ausgestattet, der dem Benutzer mit einem Drehbereich von 270 Grad viel Feingefühl bietet und damit eine sehr präzise Fokussierung ermöglichst. Dank hochwertig veredelter Metallteile lässt sich der Fokusring auch in Umgebungen mit niedrigen Temperaturen reibungslos benutzen und Staub hat keine Chance, in die Linse “gesaugt” zu werden.

Superkompression

Die lange Brennweite des Tokina ermöglicht Bilder mit Super-Kompressionseffekt. Der Hintergrund ist wirkt im Vergleich zum fokussierten Hauptobjekt sehr nah und vergrößert.

Streulichtblende und Filter

Das Tokina wird mit einer Streulichtblende geliefert und unterstützt Filter mit 67 Millimetern Durchmesser. Der Fotograf kann damit jede Art von Filtern verwenden, um die Bildwirkung zu weiter verbessern oder künstlerisch aktiv zu sein.

Vielseitiges Wechselmount-System

Beim Tokina kommt ein Standard-T-Mount (Abstand 0,75 mm, Gewinde 42 mm) zum Einsatz, mit dem sich dieses Objektiv über Mount-Adapter an unterschiedlichen Kamerasystemen (Nikon F, Nikon Z, Canon EF, Fuji X, Micro 4/3 und Sony E) montieren lässt. Durch Wechsel des Adapters lässt sich das Objektiv an verschiedenen Kameras nutzen.

Das Tokina SZ SUPER TELE 500 mm F8 Reflex MF ist in zwei unterschiedlichen Packages erhältlich, als Objektiv ohne Adapter und als Kit mit jeweils einem der Mount-Adapter.

Technische Details 

MountStandard T-Mount
(Abstand 0,75 mm, Gewinde 42 mm)
AnschlüsseMount-Adapter für Nikon F, Nikon Z, Canon EF, Fuji X, Micro 4/3, Sony E
Maximale BlendeF8
FormatVollformat
VergütungMulti-Coating
Optische Konstruktion7 Gruppen, 7 Elemente
Minimaler Fokusabstand1,7 Meter
Makro-Vergrößerung1:2,5
Filtergröße72mm
Gesamtlänge / max. Durchmesser89mm / 74mm
Gewicht310 Gramm
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"