black-week-2018_ankuendigung
Technik

Teleobjektive für das kleine Budget

Foto Walser nimmt zwei preisgünstige Walimex-Teleobjektive mit Festbrennweite für Hobby-Outdoorfotografen ins Programm.

Mit zwei neuen Teleobjektiven der unteren Preisklasse will Foto Walser Hobbyfotografen ansprechen, die sich der Natur- bzw. Tierfotografie widmen. Hinter den Bezeichnungen Walimex 330/5,6 und 440/5,6 stehen zwei einfach konstruierte, robuste Teleobjektive mit Festbrennweite und manueller Fokussierung, die je nach Brennweite nur 190 bzw. 210 Euro kosten. Hochwertig vergütete Glaslinsen sollen eine gute Abbildungsqualität gewährleisten. Dank T2-Anschluss lassen sich viele Kameratypen ankoppeln.
Das  440 mm-Objektiv für Liebhaber extremer Vergrößerungen bietet eine Lichtstärke von 5,6. In längeren Standphasen kann  das knapp 42 Zentimeter lange und 882 Gramm schwere Teleobjektiv schwerpunktoptimiert mit der installierten Stativschelle am Stativ fixiert werden. Das auch für Anfänger geeignete Objektiv funktioniert mit manueller Belichtungseinstellung und Zeitautomatik.

Technische Daten des Walimex 440/5,6
Brennweite: 440 mm
Lichtstärke: 5,6
Bildwinkel: 2,8°
Filterdurchmesser: 86 mm
Naheinstellgrenze: 20 m
Linsengruppen / Linsen: 1 / 2
Baulänge: 413 mm
Gewicht: 882 g
Zubehör: Aufbewahrungstasche, Objektivdeckel, deutsche Bedienungsanleitung
Foto Walser bietet das Objektiv mit T2-Adapter für folgende Kameras an: Canon AF, Canon FD, Nikon AF/MF, Minolta AF, Minolta MD, Sony Alpha, Olympus Four Thirds, Olympus OM, Pentax, Contax/Yashica, Praktica, Samsung.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Foto Walser.

Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close