Technik

Tamron gibt Verkaufsstart-Termine für drei Objektive bekannt

Tamron gibt Verkaufsstart-Termine für drei Objektive bekannt

In den vergangenen Monaten hatte Tamron die Entwicklung von drei neuen Objektiven angekündigt, nun gibt der Hersteller die Termine der Markteinführung der Objektive bekannt: Ab dem 28. Oktober 2021 sollen das 18-300mm F/3.5-6.3 Di III-A VC VXD (Modell B061X) für FUJIFILM X-Mount UVP 999 €), das 28-75mm F/2.8 Di III VXD G2 (Modell A063S) für Sony E-Mount (1249 €) und das 35-150mm F/2-2.8 Di III VXD (Modell A058S) für Sony E-Mount (2399 €) erhältlich sein. Die Sony-Version des 18-300-Millimeter-Zooms ist bereits seit dem 24. September 2021 verfügbar.

Pressemitteilung

Verkaufsstart Tamron 18-300mm Fuji, 28-75mm G2, 35-150mm

Wir freuen uns sehr, Sie heute über den offiziellen Verkaufsstart von drei neuen Tamron-Objektiven informieren zu dürfen:

  • 18-300mm F/3.5-6.3 Di III-A VC VXD (Modell B061X) für FUJIFILM X-Mount
  • 28-75mm F/2.8 Di III VXD G2 (Modell A063S) für Sony E-Mount
  • 35-150mm F/2-2.8 Di III VXD (Modell A058S) für Sony E-Mount

Wie Sie vielleicht wissen, ist das 18-300mm für Sony E-Mount bereits seit dem 24. September im Handel erhältlich, gefolgt vom 18-300mm für FUJIFILM X-Mount am 28.10.2021. Zur gleichen Zeit werden wir den Nachfolger unseres sehr beliebten 28-75mm, das 28-75mm F/2.8 G2, auf den Markt bringen, welches in dieser Objektivkategorie die neue Referenz in Bezug auf Bildqualität und Ausstattung sein wird. Nicht zuletzt werden wir ebenfalls zeitgleich auch das mit Spannung erwartete 35-150mm F/2-2.8 auf den Markt bringen, welches sich nicht nur durch eine fantastische Bildqualität auszeichnet, sondern (wie auch das 28-75mm G2) durch ein neues Gehäusedesign und eine multifunktionale Fokussiertaste.

Zusammen mit den beiden letztgenannten Objektiven wird auch die neue Tamron Lens Utility Software (TLU) eingeführt, die es ermöglicht, die Objektive über den nun im Objektiv integrierten USB-C-Anschluss auf die bevorzugten Einstellungen und Bedürfnisse zu konfigurieren und anzupassen. So können Sie zum Beispiel der Fokus-Set-Taste eine beliebige Funktion zuweisen, A-B-Fokusübergänge programmieren, den Rotationswinkel des MF-Fokusrings ändern oder den MF-Fokusring sogar als Blendenring nutzen.

Derzeit arbeiten wir mit unserem Ambassador Luke Stackpoole an ausführlichen Anleitungsvideos für die TLU-Software. Diese Tutorial-Videos werden bis Mitte Oktober in englischer Sprache und deutschen Untertiteln auf unserer Webseite sowie unserem YouTube-Kanal zur Verfügung stehen.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"