RSS

Nikon Ultraweitwinkel-Zoom

Das neue DX-NIKKOR-Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 10-24 mm bietet große Spielräume für die Weitwinkelfotografie.

Nikon hat mit dem AF-S DX NIKKOR 10-24 mm 1:3,5-4,5G ED ein neues Weitwinkel-Zoom mit Silent-Wave-Motor vorgestellt. Der Brennweitenbereich des kompakten Objektivs beginnt bereits bei einer Brennweite, die 15mm bei Kleinbild-/FX-Format entspricht. Dank des integrierten Scharfstellmotors ist das Objektiv auch für die Verwendung an Kameras ohne AF-Motor, wie die Nikon D40, D60 oder D5000 geeignet.

Die optische Konstruktion besteht aus 3 asphärischen Elementen und 2 ED-Glas-Linsen. Der ringförmige Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt laut Nikon für leisen und schnellen Autofokusbetrieb und aufgrund des IF-Systems (Innenfokussierung) bleibt die Tubuslänge bei der Fokussierung unverändert. Das Objektiv verfügt über zwei Fokusbetriebsarten ? »M« (manueller Fokus) und »M/A« (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung). In der Fokusbetriebsart »M/A« kann während des Autofokusbetriebs durch einfaches Drehen des Entfernungseinstellrings direkt von Autofokus auf manuelle Scharfeinstellung umgeschaltet werden.

Im Lieferumfang sind ein vorderer Objektivdeckel mit Schnappverschluss, ein hinterer Objektivdeckel, eine Bajonett-Gegenlichtblende sowie ein Objektivbeutel enthalten.
Das AF-S DX NIKKOR 10-24 mm 1:3,5-4,5G ED VR ist voraussichtlich ab Anfang Mai dieses Jahres für 959 Euro (UVP) erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Nikon.

Mitdiskutieren