DOCMA versandkostenfrei vorbestellen
topbanner89_1170x250_vorbestellen_v2
Technik

Nikon Ultraweitwinkel-Zoom

Das neue DX-NIKKOR-Objektiv mit einem Brennweitenbereich von 10-24 mm bietet große Spielräume für die Weitwinkelfotografie.

Nikon hat mit dem AF-S DX NIKKOR 10-24 mm 1:3,5-4,5G ED ein neues Weitwinkel-Zoom mit Silent-Wave-Motor vorgestellt. Der Brennweitenbereich des kompakten Objektivs beginnt bereits bei einer Brennweite, die 15mm bei Kleinbild-/FX-Format entspricht. Dank des integrierten Scharfstellmotors ist das Objektiv auch für die Verwendung an Kameras ohne AF-Motor, wie die Nikon D40, D60 oder D5000 geeignet.

Die optische Konstruktion besteht aus 3 asphärischen Elementen und 2 ED-Glas-Linsen. Der ringförmige Silent-Wave-Motor (SWM) sorgt laut Nikon für leisen und schnellen Autofokusbetrieb und aufgrund des IF-Systems (Innenfokussierung) bleibt die Tubuslänge bei der Fokussierung unverändert. Das Objektiv verfügt über zwei Fokusbetriebsarten ? »M« (manueller Fokus) und »M/A« (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung). In der Fokusbetriebsart »M/A« kann während des Autofokusbetriebs durch einfaches Drehen des Entfernungseinstellrings direkt von Autofokus auf manuelle Scharfeinstellung umgeschaltet werden.

Im Lieferumfang sind ein vorderer Objektivdeckel mit Schnappverschluss, ein hinterer Objektivdeckel, eine Bajonett-Gegenlichtblende sowie ein Objektivbeutel enthalten.
Das AF-S DX NIKKOR 10-24 mm 1:3,5-4,5G ED VR ist voraussichtlich ab Anfang Mai dieses Jahres für 959 Euro (UVP) erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Nikon.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close