RSS

Leica M8 Upgrade-Programm

Leica hat auf der Fachmesse PMA ein innovatives Konzept der Modellpflege vorgestellt und setzt bei der M8 auf Hardware-Upgrades für einen lebenslangen Werterhalt.

Die Leica Camera AG geht in punkto Kundenbindung neue Wege und führt mit der Messsucherkamera M8 ein innovatives Upgrade-Konzept ein. Durch die Entwicklung eines fortwährenden Upgrade-Programms soll die LEICA M8 zu einer hochwertigen Digitalkamera werden, die stets auf dem neuesten Stand der Technik gehalten werden kann ? während Kameras anderer Hersteller nach einer gewissen Zeit durch ein neues Modell ersetzt werden.
Das erste Upgrade-Paket beinhaltet den Einbau eines kratzfesten Saphirglases als Deckglas des LCD Screens sowie einen Verschluss, der leiser und damit näher an einer gut abgestimmten, klassischen analogen Leica M sein soll. In seiner Härte wird das Saphirglas nur von Diamant übertroffen und widersteht daher schadlos dem Kontakt mit Metall, Stein oder Sand. Der neue elektronisch gesteuerte Metalllamellen-Schlitzverschluss zeichnet sich laut Leica durch geringere Geräuschentwicklung und Vibrationen aus. Darüber hinaus soll es gelungen sein, durch die Reduktion der kinetischen Kräfte die Erschütterungen beim Belichten noch weiter zu verringern.
Das Upgrade beinhaltet die Abholung und das Zurückbringen zum Kunden, das Prüfen und Justieren der Kamera in allen Funktionen sowie ein Aufspielen der jeweils neuesten Firmware. Eine LEICA M8 bekommt nach dem Upgrade eine neue Werksgarantie von zwei Jahren, deren Leistungsumfang der Garantie einer neuen Kamera entspricht. Die Seriennummer bleibt unverändert. Weitere Upgrade-Pakete sind in der Planung.
Zudem ist ein kostenloses Firmware-Upgrade für die M8 zum Download verfügbar. Die neue Firmwareversion enthält unter anderem wesentlich verbesserte Algorithmen für den Automatischen Weißabgleich (AWB).
Um das Hardware-Upgrade zu erwerben, ist eine Registrierung auf der Leica-Internetseite  erforderlich. Ab März 2008 werden entsprechende Zertifikate zum Preis von ? 1200,- inkl. MwSt. ausgestellt. Da die Upgrade-Kapazität begrenzt ist, sind die Zertifikate nur in limitierter Menge sowie in einem begrenzten Zeitraum verfügbar.

Mitdiskutieren