black-week-2018_ankuendigung
SoftwareTechnik

Grafikpaket mit Wacom-Tablett

Corel schnürt ein Paket aus der Graphics Suite X5, Painter 11, einer Auswahl an Bildern und Vektorgrafiken sowie einem Wacom Intuos4 S-Stifttablett.

Das neue Grafikpaket kommt unter der Bezeichnung „CorelDRAW Graphics Suite X5 Limited Edition“ in den Handel und soll sowohl Neueinsteigern als auch Grafikprofis ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.
Die Graphics Suite X5 beinhaltet Anwendungen und Werkzeuge für Vektorillustration, Layout, Bildbearbeitung, Vektorisierung sowie die Erstellung von Webgrafiken und Animationen. Das Mal- und Illustrationsprogramm Painter richtet sich an Anwender, die sich primär künstlerisch austoben möchten.
Mit dem Intuos4 S-Stifttablett (S=Small) erhalten die Käufer des Grafikpaketes ein professionelles Stifttablett mit der neuesten Sensortechnologie und 2048 Druckstufen. Die Arbeitsfläche misst 158 x 98 mm. Der empfohlene Verkaufspreis für das Tablett liegt im Einzelverkauf bei 240 Euro.
Des weiteren packt Corel 21 lizenzfreie Fotos und Vektorbilder der Bildagentur Fotolia nach freier Auswahl mit dazu.
Die Limited Edition der CorelDRAW Graphics Suite X5 ist in deutscher Sprache  für 793 Euro erhältlich. Als Upgrade kostet das Ganze nur 487 Euro.
Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Corel.

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close