Surftipps

Mega-Fotomontage

Vier Jahre arbeitete der Digital-Künstler Bert Monroy an einer riesigen Fotomontage, in der er viele Persönlichkeiten der Bildbearbeitungszene verewigte.

Vier Jahre arbeitete der Digital-Künstler Bert Monroy an einer riesigen Montage, in der er viele Persönlichkeiten der Bildbearbeitungszene verewigte –  angefangen bei den Photoshop-Entwicklern John und Thomas Knoll. Das 7,62 x 1,52 Meter große Bild mit dem Titel „Times Square“ wurde erstmals auf der letztjährigen PhotoPlus Expo in New York gezeigt und soll auf der Photoshop World im April 2011 in vollendetem Zustand ausgestellt werden. Den aktuellen Stand kann man derweil auf der Internetseite des Künstlers per Zoomfunktion erforschen.
Zum Erstellen des komplexen und vor Details strotzenden Werkes mit 750000 Ebenen bediente sich Monroe ausschließlich der Programme Photoshop und Illustrator. In dem Gesamtkunstwerk, das nach Angaben des Künstlers sowohl der Software als auch der Hardware alles abverlangte, verarbeitete er etwa 3000 Photoshop- und Illustrator-Dateien – ohne auf Fotos oder andere Bildelemente zurückzugreifen.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close