RSS

Update: Akvis Noisebuster

Das Plugin AKVIS Noise Buster verringert Helligkeits- und Farbrauschen auf digitalen Bildern.

Das digitale Rauschen von Bildsensoren äußert sich meist in Form von hellen, dunklen oder farbigen Bildpunkten auf einfarbigen Flächen (Helligkeitsrauschen/ Farbrauschen). Es wird durch eine Reihe von Faktoren verursacht, und auch gute professionelle Digitalkameras sind davon betroffen. Kompakt-Kameras erzeugen wegen kleinerer Abmessungen der Bildsensoren mehr Rauschen als digitale SLRs. Auch die Wahl eines zu hohen ISO-Wertes führt zu stärkerem Farbrauschen .
Zur nachträglichen Verringerung des Rauschens bietet AKVIS das Bildbearbeitungs-Plugin Noise Buster. Das Zusatzmodul kann in etliche Bildbearbeitungsprogramme integriert werden und verringert Helligkeits- und Farbrauschen auf digitalen Bildern, ohne andere Aspekte des Fotos zu beeinträchtigen. In vielen Fällen genügt die Verarbeitung mit Standardeinstellungen, alternativ lassen sich über mehrere Schieberegler die einzelnen Parameter sowohl für Farb- als auch für Helligkeitsrauschen manuell beeinflussen. Die Schnittstelle des Programms bietet die Möglichkeit, zwischen dem Originalbild und dem Ergebnis mit einem Mausklick umzuschalten. 
Die neue Version 4 verfügt über die Möglichkeit, eigene Einstellungen als Preset zu speichern und später zu benutzen. Zudem bringt sie die Kompatibilität mit Photoshop CS3 auf Intel Macs und mit Windows Vista. Die Mac-Version läuft als Universal Binary auf Intel-Macs und Power PCs.
Das Plugin kostet in der Downloadversion 39 EUR. Eine kostenlose, 10 Tage lauffähige Testversion sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Mitdiskutieren