black-week-2018_ankuendigung
Software

Software für Lichteffekte

AKVIS LightShop für Mac und Windows ist in einer verbesserten Version mit überarbeiteter Bedienoberfläche, zusätzlichen Effekten und neuen Werkzeugen erhältlich.

Das russische Softwarehaus AKVIS hat eine neue Version der Effektsoftware Lightshop für Mac OS und Windows veröffentlicht. Version 4 kommt mit einem neuen Interface, einem neuen Effekte-Register mit 138 Lichteffekt-Presets und neuen Werkzeugen zur Erstellung von Lichteffekten. Darüber hinaus wird die Kompatibilität mit Photoshop CC sichergestellt.
Mit Lightshop können Bilder nachträglich mit den unterschiedlichsten Lichteffekten wie Blitze, Sterne, Blendenflecke, Sonnenstrahlen oder Reflexe versehen werden.
Version 4, die als kostenloses Update für Version 3 erhältlich ist, bietet einen neu gestalteten Arbeitsbereich und optimierte Bildbearbeitungsfunktionen. Bei der Bearbeitung stehen eine Express- und ein erweiterter Modus zur Verfügung. Im Express-Modus werden nur die wichtigsten Parameter angezeigt, die man braucht, um schnell ein befriedigendes Ergebnis zu erzielen. Im erweiterten Modus stehen sämtliche Einstellmöglichkeiten zur Verfügung und erlauben umfangreiche Anpassungen der vom Programm angebotenen 138 Presets, die in 11 Gruppen unterteilt sind.
Alle Lichteffekte sind aus verschiedenen Elementen mit mehr oder weniger aussagekräftigen Bezeichnungen wie Sphäre, Ring, Polygon (neu), Lichtstreifen, Lichtbündel (neu), Partikeln, Strahlenstern, Lichtexplosion, Strahlenkranz,  Halo (neu), Lichtflecke (beu) und Ovale Lichtflecke (neu) aufgebaut. Presets (xml-Dateien), die in der vorigen Programmversion erstellt wurden, können nicht mehr mit LightShop 4 verwendet werden.
Neu hinzugekommen sind die Werkzeuge Transformieren, Stern-Pinsel, Schutzpinsel, Hand und Zoom. Das Transformieren-Werkzeug erlaubt es, Lichteffekte zu transformieren und zu verschieben. Mit dem Stern-Pinsel  können Anwender leuchtende Sterne malen – etwa für Sternenhimmel, Feuerwerke oder dekorative Elemente in Layouts. Der Schutzpinsel dient dazu, Bereiche, in denen ein Effekt nicht oder nur teilweise angewendet werden soll, zu maskieren. Das Schutzpinsel-Werkzeug ist nur  Bestandteil der  Lizenzen Home Deluxe und Business.
AKVIS LightShop läuft unter Windows ab XP sowie unter Mac OS X ab 10.4 (jeweils in den 32- und 64-Bit Versionen). Das Programm ist unter anderem in deutscher Sprache erhältlich.
Lightshop gibt es in verschiedenen Lizenzen zu Preisen ab 55 Euro als Plug-in und als eigenständige Anwendung.
Weitere Informationen und eine kostenlose Testversion finden Sie auf den Internetseiten von Akvis.

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close