black-week-2018_ankuendigung
Software

Porträtsoftware von Akvis

Mit MakeUp v.1.0 veröffentlicht Akvis eine Windows- und Mac-kompatible Software zur Porträtverbesserung.

Das als eigenständige Anwendung und als Plug-in für Photoshop und andere Bildbearbeitungsprogramme erhältliche, deutschsprachige Tool soll Porträts weitgehend automatisch verbessern und ihnen einen Glamour-Look verleihen. Im wesentlichen soll dies durch eine Glättung und Bereinigung der Haut, eine Farbkorrektur des Teints und eine Aufhellung von Schattenpartien erreicht werden.
Die Software bietet zwei Bearbeitungs-Modi – Express und Erweitert. Im Express-Modus erfolgt die Korrektur mit einem einzigen Mausklick, während es im erweiterten Modus möglich ist, den Hautton mit der Pipette aufzunehmen und bestimmte Parameter gezielt zu verändern, um das Ergebnis zu optimieren. In diesem Modus sind auch spezielle Effekte wie High-Key-Beleuchtung möglich, wodurch harte Schatten unterdrückt und kleine Unvollkommenheiten entfernt werden.
Dank Stapelverarbeitungs-Funktion können einmal gewählte Einstellungen auf eine ganze Serie von Bildern angewendet werden.
AKVIS MakeUp kostet 34,51 Euro. Zum Ausprobieren steht eine voll funktionsfähige Version mit 10 Tagen Laufzeit zum Download bereit. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Akvis.

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close