Software

Der grandiose Bildverkleinerer

Mit dem „grandiosen Bildverkleinerer“ für Windows kann man ganze Ordner mit JPEGs auf eine gewünschte Größe und Komprimierungsrate bringen, ohne die Bilder zu öffnen.

Wer Bilder von der Digitalkamera an Freunde verschicken möchte, steht meist vor dem Problem, dass die Dateien für diesen Zweck viel zu groß sind. Wenn es schnell und ohne Öffnen der Bilder gehen soll, hilft ein kleines kostenloses Tool für Windows weiter.  ?Der grandiose Bildverkleinerer? von Christian Gleisner erfordert keine Installation und wird per Doppelklick auf das Programmsymbol gestartet. Danach muss man lediglich das Verzeichnis mit den Bildern auswählen und die gewünschten Pixelmaße sowie die JPEG-Kompression angeben. Die verkleinerten Bilder landen in einem Unterordner, den die Software im Quellverzeichnis anlegt. 
Der grandiose Bildverkleinerer 1.7 läuft  unter Windows und kann nur JPEG-Dateien verarbeiten. Hier gehts zum Download (234 KB).

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close