RSS

Bildersuche mit Fotolia-Desktop

Mit der neuen Desktop-Anwendung hat Fotolia die Suche in seiner Bilddatenbank stark vereinfacht.

Der Markt für Microstock-Agenturen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Galt er zu Anfang eher als Nischenmarkt, so hat er sich heute durch das Aufkommen professioneller Agenturen etabliert. Längst sind Microstock-Agenturen eine interessante Quelle für Bildeinkäufer wie Designer, Bildredakteure und Art-Direktoren geworden, die auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Bildern zu günstigen Preisen sind. Die Motivsuche und der Kauf von Bilddateien erfolgt bei Microstock- Anbietern direkt über deren Website. Allerdings sind die Browserfunktionen begrenzt, erweiterte Speicher- und Archivierungsmöglichkeiten gibt es aufgrund technischer Grenzen der einzelnen Browser nicht. Als erste Microstock-Agentur hat Fotolia jetzt eine Adobe-Air-Anwendung ? Fotolia- Desktop ? auf den Markt gebracht, mit der Bildkäufer direkt über ihren Desktop Bilder aus der mehr als neun Millionen Bilder umfassenden Datenbank suchen und kaufen können. Das schlanke und reduzierte Oberflächendesign ermöglicht eine flexible Bildersuche und einfache Archivierung und verwischt so die Grenzen zwischen Browser und Desktop mehr und mehr. Der Fotolia-Desktop kann kostenlos unter http://www.fotolia.de/desktop heruntergeladen werden und bietet folgende Funktionen:
? Bildkauf und Download von kostenlosen Layoutbildern
  mit nur einem Klick
? Leuchtkasten, Galerie und Einkaufswagen mit Drag& Drop-Funktion
? Gleichzeitiger Download großer Mengen von Bildern
? Anlegen einer unbegrenzten Anzahl von Galerien
? Verbesserte Funktionen für die einfache und erweiterte Suche
? Sofortige Lizenzierung durch Credits und Abonnements.
Wir haben uns Fotolia Desktop einmal angeschaut und erklären Ihnen die wichtigsten Vorteile der Anwendung Schritt für Schritt. Dabei zeigt sich, dass vor allem Nutzer mit einem regelmäßig großen Bedarf an Bildmaterial von den erweiterten Funktionen profitieren können.

Bilder suchen und kaufen
Nach der Installation synchronisiert sich Fotolia-Desktop zunächst mit dem Fotolia-Account und zeigt danach den Inhalt des Leuchtkastens und der Galerie beziehungsweise der Galerieordner an. Der Clou: Bilder, die Sie über Fotolia-Desktop kaufen und im Leuchtkasten oder in Galerien speichern, werden synchron auch im Mitgliedsbereich auf der Fotolia-Website angezeigt. Sie können also ? egal auf welcher Oberfläche, ob im App oder auf der Website ? immer auf dem aktuellen Stand weiterarbeiten und die Bildrecherche fortsetzen. Bereits beim Anlegen von Galerien zeigen sich die Vorteile der Neuerung: Unter verschiedenen Aspekten sortierte Galerien ? zum Beispiel nach Thema, Projekt oder Kunde ? können quasi ?On-the-Fly? jederzeit innerhalb der Applikation angelegt werden. Dies bedeutet: Keine Unterbrechung des Workflows und keine mehrfachen Klicks, um Galerien aufzubauen.

Das Bibliothek-Konzept
Auch auf dem eigenen Computer legt Fotolia-Desktop automatisch eine sinnvolle Ordnerstruktur an, so dass sich der Anwender nicht mehr mit Speicherorten seiner Medien beschäftigen muss. PC-Nutzer finden die Dateien per Default unter ?Eigene Dateien?, Mac-User unter ?Dokumente?. Selbstverständlich kann der Speicherort in den allgemeinen Einstellungen geändert werden. Bei einer großen Menge ausgewählter Bilder schafft die Funktion ?Alle kaufen? eine praktische Möglichkeit, mehrere Bilder direkt aus dem Einkaufswagen zu kaufen. Dies verspricht Zeitersparnis gegenüber dem Massen-Download-Prozess auf der Website, bei dem zunächst ein ZIP generiert und anschließend heruntergeladen werden muss.

Suchergebnisse organisieren
Die Bildersuche funktioniert wie auf der Website und bietet die gleichen Funktionen: Suchwort-Verknüpfung, Suche in Kategorien, Filterung der Suchergebnisse nach unterschiedlichen Kriterien und Lizenzen. Zusätzlich wird eine Such-History angelegt, auf die jederzeit zugegriffen werden kann. Hat man seine Wunschbilder gefunden, wird einer der Hauptvorteile von Fotolia-Desktop sichtbar: Die gewünschten Bilder können einfach per Drag & Drop in die entsprechenden Galerien gezogen werden. So lassen sich Suchergebnisse ohne großen Aufwand einfach und schnell je nach Projekt sortieren und kategorisieren. Auch beim Bilderkauf bietet Fotolia-Desktop einige Vorteile gegenüber der Website: Eine zentrale Datenverwaltung sorgt für Ordnung in der Bilderflut. Alle Download-Dateien ? egal ob gekaufte Bilder oder kostenlose Layout-Dateien ? werden in dezidierten Verzeichnissen gespeichert und in einer Bibliothek gesammelt ? das kennt man von iTunes.

Mitdiskutieren