calibrite-pbpromo-de_970x250
News & Szene

15. Umweltfotofestival »horizonte zingst« vom 20.5. – 29.05.2022

In wenigen Tagen trifft sich die Foto-Festival-Szene der »horizonte zingst« zum „Get Together“ und der ersten Vernissage am Strand von Zingst. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Wiedersehen und den persönlichen Austausch groß – sowohl bei den Fotografinnen und Fotografen, den Partnern, Zingstern, den Fotomarkt-Ausstellern sowie beim Zingster Team. In den letzten Tagen vor dem Festival sind die ersten Ausstellungen zum Festivalmotto „EAT IT – About Food“ schon zu sehen.

»horizonte zingst«
»horizonte zingst«: Ausstellung Jordanstrasse. ©Zingst, M.Gärtner

»horizonte zingst«: Programmvielfalt im Kontext der Ausstellungen

Ab Freitag, 20.05.2022, starten die Vernissagen, zu denen die Fotografen anwesend sind, um ihre Ausstellungen gemeinsam mit dem Publikum zu eröffnen. Zum Abschluss des Tages gibt es vom 21. – 28.05.2022 auf der XXL-Leinwand einen unterhaltsamen Rückblick auf den jeweiligen Festival-Tag. 

Termine der Vernissagen: https://www.zingst.de/fotoausstellungen

Termine für die Bilderflut: https://bit.ly/Bilderflut_2022

Photographer-Talks 

Vom 23.– 28.05.2022 finden die Photographer Talks in der Multimediahalle von Zingst statt. Hier stehen Fotografinnen und Fotografen mit ihren Bildern und Geschichten im Mittelpunkt. Sie gewähren Einblicke in ihre Projektarbeit und geben dem Publikum die Möglichkeit zu einem offenen und lebendigen Dialog.

Termine der Photographer-Talks: https://bit.ly/Photographer_Talk_hz2022

Podiumsdiskussionen

GEO-Panel “Gesunde und nachhaltige Ernährung: Wie alles mit allem zusammenhängt“

Termin: 22.05.2022 | 16:30 Uhr | Multimediahalle

GEO-Chefredakteur und Schirmherr Jens Schröder greift das Thema des Festivals als Moderator der GEO-Podiumsdiskussion auf und betont: „Ich freue ich mich sehr darauf in Zingst ein Panel zu moderieren, das konkret zeigt, wie zukunftstaugliche Ernährung möglich ist. 

Stiftung Stern „Der Hunger ist zurück“ – Die Folgen der Klimakrise am Beispiel des Dorfes Kinakoni mit dem Fotografen Jonas Wresch

Termin: 24.05.2022 | 10:00 Uhr | Multimediahalle

Die Stiftung Stern und die Deutsche Welthungerhilfe haben im November 2021 ein einzigartiges Projekt gestartet. Gemeinsam mit den Bewohnern des Dorfes Kinakoni im Südosten Kenias versuchen sie, mit dem auf drei Jahre angelegten Projekt, Lösungen gegen den Hunger zu finden.

BFF-Podiumsdiskussion „Auf die Welt blicken

Termin: 22.05.2022 | 12:15 – 14:00 Uhr | Alte Sporthalle

Hier treffen sich die Fotografin Antine Yzer und der Fotograf Thomas Billhardt. Beide vereint ihr Interesse an sozialen und kulturellen Themen und die langfristige fotografische wie auch inhaltliche Auseinandersetzung mit den selben in umfangreichen Fotoprojekten.

Weitere Programmpunkte

Die neueste Technik ausprobieren und an zahlreichen Fotoaktionen teilnehmen, dazu bietet der Fotomarkt vom 26. -28.05. Gelegenheit.

Die Fotoschule bietet neue, interessante Fotoworkshops. Ein Blick auf die Website lohnt sich, denn es gibt noch freie Plätze. 

Ergänzt wird das Angebot durch Live-Vorträge in der Multimediahalle. Buchen Sie diese am besten online. 

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"