RSS

Schwarzweißumsetzung in Lightroom

Schwarzweißumsetzung in Lightroom

Schwarzweißumsetzung in Lightroom

Zu analogen Zeiten musste der Fotograf schon vor dem Einlegen des Films in die Kamera überlegen, ob er die Bilder in Farbe oder Schwarzweiß aufnehmen wollte. Bei der digitalen Fotografie stellt sich diese Frage erst beim Entwickeln der Raw-Dateien. Welche Möglichkeiten sich für die Umwandlung von Farbe in Graustufen eröffnen, erfahren Sie in der Lightroom-Akadamie der neuen DOCMA-Ausgabe 3-2017. 

 

01 Testbild


Unser Testbild besteht aus farbigen Comic-Figuren auf neutralem Hintergrund und einem in Photoshop erzeugten Verlauf über die Farben des Spektrums von links nach rechts (a) und über die Sättigungsstufen von 0 % oben bis 100 % unten (b). Diese Vorlage dient zur technischen Erläuterung.

02 Graustufenbild


Im »Bibliothek«-Modul von Lightroom können Sie bereits in der »Ad-hoc-Entwicklung« unter »Behandlung« das Farbbild in ein Graustufenbild umwandeln. Sie erkennen am Verlauf, dass sich nicht aus jedem Farbton automatisch dieselbe Helligkeit ergibt. Die Rot- und Purpurtöne sind beispielsweise relativ dunkel, Cyan, Magenta und Gelb dagegen sehr hell.

03 Behandlung Schwarzweiß


Im Modul »Entwickeln« erhalten Sie dasselbe Ergebnis, wenn Sie in den Grundeinstellungen »Schwarzweiß« wählen. Diese Einstellung deaktiviert viele auf Farbe basierende Optionen. Zuvor gemachte Farbkorrekturen werden allerdings wieder aktiv, wenn Sie zurück auf »Farbe« wechseln.

04 Photoshop


In Photoshop erhalten Sie ein ähnlich schnell erzeugtes Ergebnis, wenn Sie den Modus auf »Graustufen« stellen. Allerdings ist im Farbverlauf zu sehen, dass die blauen Bereiche deutlich dunkler sind (a) als in der Lightroom-Version. Auch in Photoshop sind in diesem Modus die Farboptionen deaktiviert.

Wollen Sie mehr über die Schwarzweißumsetzung in Lightroom erfahren? Dann lesen Sie das Dossier in der neuen DOCMA 76 (Ausgabe 3/2017).


 

 Das DOCMA-Heft bekommen Sie im gut sortierten Zeitschriftenhandel, an Bahnhöfen und Flughäfen sowie bei uns im DOCMA-Shop. Dort (und nur dort) können Sie zwischen der ePaper-Ausgabe und dem gedruckten Heft wählen. Jetzt gibt es auch beides zusammen im Kombi-Abo.

Hier können Sie ganz einfach herausfinden, wo das Heft in Ihrer Nähe vorrätig ist.

 

 

  1. anthra

    Hoffentlich wird in dem Artikel auch gezeigt, wie man bessere Schwarz-Weiß-Bilder erstellt als der Aufhänger in dieser Artikelvorschau (das große alte Haus hinter den Bäumen). Das ist nämlich total überschärft und vom Kontrast her ruiniert.

Mitdiskutieren