RSS

LR-ACR

Adobe Camera Raw (ACR)-Profile werden sowohl von Lightroom als auch von Camera Raw genutzt, um bei der Raw-Entwicklung die Farben grundsätzlich abzustimmen. Wer sich anstelle der Adobe Produkte auf die Software von Herstellern wie Canon oder Nikon verlässt, findet dort eine ganze Reihe von Profilen, mit denen er die Ausgangsfarbgebung seiner Bilder beeinflussen kann, bevor die eigentliche Raw-Entwicklung beginnt. Für die Modelle der beiden genannten Hersteller sowie wie für einige Kameras anderer Anbieter kann man für Lightroom und Camera Raw auch nachträglich ACR-Profile laden. Das Schöne dabei ist die automatische Zuordnung der Profile. Wenn Lightroom die Kamera anhand der EXIF-Daten erkennt, dann schlägt es ? sofern sie unterstützt wird ? automatisch die verfügaren Profile vor. Wenn nicht, hat man bestenfalls die Wahl zwischen den ACR-Standardprofilen, die sch in ihrer Benennung an der Versionsnummer von ­Camera Raw orientieren.


Mehr Informationen aus diesem Artikel über Lightroom-Helferlein finden Sie in DOCMA 26.


Download

Aktuellste Beta-Version (gegistrierungspflichtig)

Canon-Profile

Nikonprofile

(via Insight Lightroom) Weitere Profile

Mitdiskutieren