RSS

Holz vor der Hütte

Eine nicht immer appetitlich geratene Bildersammlung mit eingeschobenen Texten, in denen Frauen erzählen, wie toll es ist, als Oberweite wahrgenommen zu werden.

?The Big Book of Breasts? klang in der Verlagsankündigung wie eine Hommage an die sekundären Geschlechtsmerkmale der Frau. Ist es auch, aber nicht an die Brüste in ihrer Vielfalt, sondern nur an die zu groß geratenen. Auf den knapp 400 großformatigen Seiten eröffnet sich eine größtenteils schwarzweiße Russ-Meyer-Welt im Zeitenwandel von den 20er Jahren des letzen Jahrhunderts bis zur Erfindung des Silikonimplantats in den 80ern, gekrönt vom Kapitel ?The Biggest?.
Fazit: Nicht immer appetitlich geratene Bildersammlung mit eingeschobenen Texten, in denen Frauen erzählen, wie toll es ist, als Oberweite wahrgenommen zu werden. Falsche Wortstellung im Titel, müsste heißen ?The Book of Big Breasts?.

The Big Book of Breasts
von Dian Hanson
Gebundene Ausgabe, 420 Seiten (Englisch)
Taschen Verlag 2006
39,99 EUR

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.


Mehr Bücher für Fotografen finden Sie hier.

Mitdiskutieren