Blog

DOCMA 93 versandkostenfrei: jetzt vorbestellen

DOCMA 93 versandkostenfrei: jetzt vorbestellen

Ab sofort können Sie die druckfrische neue DOCMA 93 versandkostenfrei bei uns im DOCMAshop vorbestellen. Einfach in den Warenkorb legen – Versandkosten werden nicht berechnet. Das „Early-Bird“-Angebot gilt aber nur für den Vorverkauf bis zum 3. März 2020. Ab dem 4. März 2020 ist das Heft lieferbar und am Kiosk erhältlich. Wer ein DOCMA-Kombi-Abo besitzt, findet das ePaper ebenfalls ab dem 4. März in seiner DOCMA-App.

DOCMA 93: Die Highlights des Heftes

  • PREMIUM-WORKSHOP: Adobe Creative Cloud Workflows  Das komplexe Workflow-System des Adobe Foto-Abos im Detail erklärt
  • Affinity Photo und Luminar Die Schlüsselfunktionen der neuesten Versionen beider Raw-Bildbearbeitungsprogramme
  • Photoshop-Akademie: Einfache Schwarzweißtechniken Schwarzweiß-Umsetzung mit dem Raw-Konverter, Photoshop und anderen Programmen
  • Why so serious? Joker-Porträt von Donald Trump mit digitaler Clown-Schminke umsetzen
  • Lightroom-Akademie: Das Buchmodul Fotobücher mit Lightrooms Vorlagen oder eigenen Vorlagen gestalten
  • Gemäldeeffekt per Mausklick Wie Sie mit einer kostenlosen Photoshop-Aktion im Handumdrehen malerische Bildeffekte erzielen können
  • Freistellen mit KI Tipps zur Ein-Klick-Automatik „Motivauswahl“ und dem Werkzeug „Objektauswahl“
  • Capture One 20: Ebenen und Masken So korrigieren Sie Bilder selektiv mit Ebenen und Masken in der Raw-Software Capture One 20.
  • DOCMA hilft Doc Baumanns Lösungsvorschläge zu Leserfragen
  • Mock-ups Wie Sie Mock-up-Dateien in Photoshop erzeugen
  • Schau mich an – das Porträt In einer neuen Serie ­beschäftigen wir uns mit ­Werken der Alten ­Meister, die ­Fotografen und Bildbearbeitern noch heute als Anregung dienen können.
  • und viele weitere spannende Themen

DOCMA 93 versandkostenfrei: Informieren Sie sich hier über alle Inhalte des Heftes.


Wenn Sie die gedruckte DOCMA kennenlernen möchten, können Sie hier ein Heft gratis bestellen.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close