RSS

Ultra-Weitwinkel für Pentax 645D

PENTAX stellt mit dem smc DFA 645 25 mm f/4 AL [IF] SDM AW die erste Ultra-Weitwinkel-Festbrennweite für die Mittelformatkamera 645D vor.

Mit einer auf das Kleinbildformat umgerechneten Brennweite von 19,5 mm ist das neue smc DFA 645 25 mm/4,0 SDM AW das erste Ultraweitwinkel- Objektiv im Mittelformat-programm von Pentax. Als zweites, exklusiv für die neue 645D gerechnetes Objektiv ergänzt es das bestehende Sortiment. Das Objektiv verfügt über zwei asphärische Linsenelemente und soll sich durch eine hohe Lichtstärke bis in die Kanten bei minimalen Aberrationen auszeichnen. Die Beschichtung auf der Basis moderner Nanotechnologie soll eine extrem hohe Lichtdurchlässigkeit und absolut reflexionsfreie Aufnahmen ermöglichen. Pentax verspricht ein Höchstmaß an Kontrast und Schärfe sowie ein ausgeprägtes Bokeh aufgrund gerundeter Blenden.
Für den Außeneinsatz wurde das Objektiv mit 11 Dichtungen gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Zudem ist Frontlinse mit einer speziellen Beschichtung versehen, die Staub, Wasser und Schmutz abweisen soll.
Der leise arbeitende Ultraschallmotor garantiert laut Pentax ein nahezu geräuschloses Fokussieren. Ein besonderes Ausstattungsmerkmal des Objektivs ist der integrierte Filterhalter, der Filter mit einem Durchmesser von 40,5 mm aufnimmt. Im Liefrumfang ist ein Circular Polfilter bereits enthalten. 
Das 25mm-Objektiv soll ab Sommer 2011 im ausgesuchten Fachhandel erhältlich sein. Den Preis gab Pentax noch nicht bekannt.

Technische Daten
? Brennweite: 25mm
? Neue ?Aero Bright? Beschichtung
? Geräuschloser Autofokus mit SDM-Ultraschallmotor
? Quick Shift Fokussystem
? SP (Super Protect) Coating der Frontlinse
? Gerundete Blendenlamellen für feines Bokeh
? Filterhalter für Filterschnellwechsel
? Polfilter im Lieferumfang
? staub- und spritzwassergeschützt mit 11 Dichtungen
? Maße: 140 mm (L), 90 mm Durchmesser
? Gewicht: 1.070 g

Mitdiskutieren