RSS

Studiobeleuchtung mit Kompaktblitz

Mit dem HONL SPEED-System können Kompaktblitzgeräte zur Studiobeleuchtung erweitert werden.

Das HONL Speed-System bietet Fotografen die Möglichkeit, mit Kompaktblitzgeräten Studiobeleuchtung zu schaffen. Durch einfach zu adaptierende Zubehörteile wie Wabengitter (Grid), Gobos oder Snoots lassen sich akzentuierte Lichtsituationen erzeugen. Je nach Aufgabenstellung, Motiv oder Geschmack kann hartes, weiches, gerichtetes oder Effektlicht eingesetzt werden. Ebenso zählen Farbeffekte oder Korrekturen der Farbtemperatur zu den vielen Möglichkeiten.
HONL hat die überwiegend aus ballistischem Nylon hergestellten Artikel durch verschiedene Neuheiten ergänzt. Dazu gehört u.a. der Faltreflektor ?Snoot HONL-ZEBRA8?. Mit seiner gold/silbernen Beschichtung sorgt er für eine warme, aber nicht zu plakative Beleuchtung im Portraitbereich oder schafft als Snoot akzentuierte Hintergründe oder Effekte.
Zum Schutz und für den Transport von losen Ausrüstungsgegenständen ? wie Objektive oder Kameragehäuse ? sind ab sofort zwei verschiedene WRAPS (Schutztücher) in den Grössen 30cm x 30 cm bzw 40cm x 40cm erhältlich. Diese unterscheiden sich von ähnlichen Produkten durch praktische Details wie Klettlösungen oder variable Beschriftungsettiketten.
Auch das Angebot an Filter-Sets wurde erweitert. Das Sampler-Kit1 enthält von allen verfügbaren Effekt- und Korrekturfolien je ein Exemplar, so dass man entsprechend wählen und ausprobieren kann. Die Sets ?Autumn? und ?Hollywood? ermöglichen unterschiedlichste farbliche Ausleuchtungen von Motiv oder Hintergrund.
Weitere Informationen zu den einzelnen Zubehörprodukten und Preisen finden Sie auf den Internetseiten von Kocktrade.

Mitdiskutieren