Technik

Phase One bringt Firmware-Update und IQ3 100MP Trichromatic Digitalback mit neuartigem Bayer-Sensor

IQ3 100MP Trichromatic Digitalback
Phase One bringt Firmware-Update und IQ3 100MP Trichromatic Digitalback mit neuartigem Bayer-Sensor

Phase One hat das neue IQ3 100MP Trichromatic Digitalback vorgestellt, dessen CMOS-Sensor eine Farbwiedergabe ermöglichen soll, die der Wahrnehmung des menschlichen Auges so nah kommt wie nie zuvor.

Der Sensor des IQ3 100MP Trichromatic Digitalbacks, dessen Empfindlichkeit von ISO 35 bis ISO 1280 reicht, verfügt über einen neuartigen Bayer-Filter und wurde von Phase One in Zusammenarbeit mit Sony entwickelt. Neben einer hohen Farbtreue soll das Rückteil bei ISO 35 extrem scharfe und klare Aufnahmen liefern. Laut Phase One ist es in seiner Klasse das mit Abstand rauschärmste CMOS-System am Markt.

Das IQ3 100MP Trichromatic Digitalback ist ab sofort über Phase One-Partner erhältlich. Der Preis liegt bei knapp 35000 Euro. Für das XF IQ3 100MP Trichromatic-Kamerasystem inklusive XF-Kamerabody, Festbrennweite der Wahl (Schneider-Kreuznach Festbrennweite der Blauring-Serie) und einer Garantielaufzeit von 5 Jahren sind 40000 Euro zu berappen.

Weitere, eher spärliche Informationen zum Phase One IQ3 100MP Trichromatic Digital Back finden Sie hier und in der Produktbroschüre (PDF). Einzelheiten über die neue Sensortechnologie können Sie hier in englischer Sprache lesen.

IQ3 100MP Trichromatic Digitalback

 


Feature Update #4


Gleichzeitig hat Phase One ein großes kostenloses Firmware-Update für das XF-Kamerasystem sowie ein kostenpflichtiges Hardware-Upgrade veröffentlicht. Das Feature Update #4 soll den Autofokus verbessern und stellt zudem eine Reihe neuer Funktionen bereit, die zum Teil auf dem Feedback und der Nachfrage von Anwendern beruhen.

Neuerungen und Verbesserungen

Autofocus & Recompose

Bei der Autofocus-and-Recompose-Technik wird ein Aufnahmemotiv zunächst exakt fokussiert. Anschließend kann die Kamera bei gleichbleibendem Fokus neu ausgerichtet und der Bildausschnitt verändert werden.

Fokuszoom

Bei der Fokuskontrolle mittels Zoom kann der Fotograf die Bildschärfe unmittelbar über die dynamische Bildvorschau am IQ Back überprüfen. Hier wird eine Aufnahme automatisch vergrößert, um den fokussierten Bildbereich anzuzeigen.

Focus-Trim-Werkzeug

Dieses automatische Kalibrierungswerkzeug verfügt über eine integrierte Analysefunktion inklusive übersichtlicher Anzeige, um einen optimal gesetzten Fokus zu garantieren.

Fokuspräzision

Um eine exakte Bildschärfe zu erzielen, kann prinzipiell jedes der reaktionsschnellen Einstellräder der XF zur Fokussteuerung genutzt werden. Im Live View bietet dieses Feature absolut präzise Einstellmöglichkeiten.

Automatischer Focus-Stacking-Rechner

Dieses Werkzeug ergänzt das bereits bestehende Feature für Focus Stacking um die Beurteilung von Abständen, Sensorauflösung und Blende, wodurch die optimale Anzahl der zu erstellenden Aufnahmen automatisch berechnet wird.

Profoto Fernauslöser

Nicht nur das Profoto Blitzsystem kann kabellos über das XF Kamerasystem angesteuert werden, auch das XF Kamerasystem lässt sich jetzt über eine Profoto-Funkfernbedienung auslösen.

Erschütterungsanalyse

Das Feature versorgt den Fotografen während des Aufnahmeprozesses mit einem genauen Überblick über etwaige Erschütterungen.

Unbeschränkter Vibration Delay

Der integrierte Vibration Delay des XF Kamerasystems wurde erweitert, sodass die Kamera nun im Ruhezustand zeitlich unbegrenzt mit dem Auslösen wartet, bis keinerlei messbare Erschütterung mehr vorhanden ist.

Weitere Features und Verbesserungen betreffen unter anderem die Anzeige von Aufnahmeinformationen in Dialogfenstern, die Betätigung des elektronischen Verschlusses über Fernauslöser sowie diverse Systemoptimierungen.

Ausführliche Informationen zum vierten Feature Update finden Sie hier.

 

Optionales Hardware-Upgrade: Honeybee Autofokus Plattform 2

Bei HAP-2 handelt es sich um ein optionales Upgrade von bereits vorhandener Hardware. HAP-2 bietet ab sofort verbesserte Autofokusleistung in schwierigen Lichtsituationen und erneuert das Autofokussystem, um mit technologischen Weiterentwicklungen am Markt langfristig Schritt zu halten. Das Hardware-Upgrade auf die „Honeybee Autofokus Plattform 2“ ist über den Fachhandel erhältlich. Der Preis für das Upgrade beträgt 700 Euro.

 

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close