black-week-2018_ankuendigung
Technik

Jinbei HD-400 HSS: Akku-Studioblitz für mobile Fotografen

Jinbei HD-400 HSS: Akku-Studioblitz für mobile Fotografen

Einen kompakten und leichten Akku-Studioblitz mit 400 Wattsekunden Leistung präsentiert der Studioblitzgeräte-Hersteller Jinbei. Das Gerät ist vornehmlich für Einsteiger in die Blitzfotografie und für Fotografen gedacht, die auf ein geringes Gewicht ihrer Ausrüstung Wert legen. Mit 2,2 Kilogramm ist der HD-400 HSS ein Drittel leichter als sein großer Bruder HD-610 HSS. Bei dem neuen Modell sitzt der Akku auf der Blitzrückseite, das LC-Display und das Bedienpanel befinden sich seitlich am Blitz, was bei Aufnahmen mit einem Galgenstativ von Vorteil ist.

Als vollwertiges Mitglied der HD-Reihe bietet der HD-400 HSS neben der manuellen und der automatischen TTL-Blitzleistungssteuerung die bekannten kreativen Blitzfunktionen wie High Speed Synchronisation HSS, Freeze-Funktion, Easy Cap und Delay. Für zusätzliche Kreativ-Effekte liefert Jinbei fünf Farbfilter mit, die magnetisch am Reflektor befestigt werden.

Schnelle Bewegungen lassen sich mit Abbrennzeiten von bis zu 1/19.000 Sekunde oder mit der High-Speed-Synchronisation und Kamera-Verschlusszeiten von bis zu 1/8000 Sekunde einfrieren.

Der Lithium-Polymer-Akku ermöglicht bis zu 400 Blitzauslösungen bei voller Leistung, schnelle Blitzladezeiten von 0,05 bis 1,5 Sekunden und die Unterstützung der Kamera-Serienbildfunktion (bis zu 20 Bilder pro Sekunde bei reduzierter Leistung).

Zu den weiteren Merkmalen zählen ein neun Blenden umfassender Leistungsregelbereich, eine Steuerung für bis zu zehn Gruppen, ein 15 Watt LED-Einstelllicht, eine Schutzglocke sowie das universelle Bowens S-type Bajonett für die Verwendung von Lichtformern unterschiedlichster Anbieter.

Für den TTL- und HSS-Betrieb mit kompatiblen Kameras von Canon, Fujifilm, Nikon und Sony bietet Jinbei die Bluetooth-Fernsteuerung TR-Q6 an, darüber hinaus sind verschiedene Funkfernsteuerungen erhältlich.

Der Jinbei HD-400 HSS Akku-Studioblitz kostet im Online-Shop von Foto-Morgen rund 550 Euro zzgl. Versandkosten.

Jinbei HD-400 HSS: Akku-Studioblitz für mobile Fotografen

 


Pressemitteilung von Foto Morgen


Jinbei HD-400 HSS Akku-Studioblitz für mobile Fotografen

Der Studioblitzgeräte-Hersteller ergänzt seine HD Akku-Studioblitz- geräte-Serie mit dem HD-400 HSS um ein kompaktes und leichtes Modell. Der Blitz mit 400 Wattsekunden Leistung richtet sich vor- nehmlich an Einsteiger in die Blitzfotografe und an mobile Fotografen, die leichtes Gepäck für ihre Fototouren bevorzugen.

Ratingen, November 2018 – Mit 2,2 Kilogramm Gesamtgewicht bringt der HD-400 HSS ein Drittel weniger Gewicht auf die Waage als sein großer Bruder HD-610 HSS. Das Gehäusedesign wurde verändert, der Akku sitzt jetzt auf der Blitzrückseite, das LC- Display befndet sich seitlich am Blitz. Bei Aufnahmen mit einem Galgenstativ erlaubt diese Position ein leichteres Ablesen und Bedienen der einzelnen Funktionen.

Dennoch ist der HD-400 HSS ein vollwertiges Mitglied der HD-Reihe und bietet neben der manuellen und der automatischen TTL-Blitzleistungssteuerung die bekannten kreativen Blitzfunktionen wie High Speed Synchronisation HSS, Freeze-Funktion, Easy Cap und Delay. Für zusätzliche Kreativ-Effekte sind im Lieferumfang fünf Farbflter ent- halten, die magnetisch am mitgelieferten Refektor halten.

Als Einzelgerät oder in Kombination mit anderen Jinbei Blitzgeräten wie dem HD-610 HSS, MSN TTL oder MARS-3 PRO Porty Blitz-Set eignet sich der HD-400 HSS nicht nur on location, sondern auch im Studio ideal für kleinere und größere Blitz-Setups in der Porträt-, Beauty- und Fashion-Fotografie.

Kreativ-Funktionen auf einen Blick

Für den kreativen Part der Blitzfotografe hat der HD-400 HSS einiges zu bieten. Schnelle Bewegungen friert der Akku-Studioblitz im Freeze-Modus mit Abbrennzeiten bis zu 1/19.000 Sekunde oder mit der High Speed Synchronisation mit Kamera- Verschlusszeiten bis zu 1/8000 Sekunde ein. Zusätzlich erlaubt HSS die kontrollierte Reduzierung des Umgebungslichts bei Outdoor-Aufnahmen und die Wahl offener Blenden für das Loslösen des Motivs vom Hintergrund.

Easy Cap macht das Freistellen schwieriger Motivdetails leichter. Dazu entstehen zwei Aufnahmen, eine mit der gewünschten Ausleuchtung des Hauptmotivs und eine zweite mit der Beleuchtung des Hintergrunds. Durch die ausschließliche Beleuchtung des Hintergrunds hebt sich das Motiv wie eine schwarze Silhouette von ihm ab. Diese

Aufnahme lässt sich als Ebenenmaske in der Nachbearbeitung mit einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop verwenden.

Im Delay-Modus setzt die Blitzauslösung nicht direkt mit der Verschlussauslösung ein, sondern erst nach einer individuell festzulegenden Zeitspanne. Mit dieser Funktion las- sen sich, je nach Anzahl der verwendeten Blitzgeräte, der jeweiligen Blitzverzögerung, der Dauer der Belichtung und mit einem sich während dieser Zeit bewegenden Motiv interessante Mehrfachbelichtungen erzielen.

Funkfernsteuerungen  bieten Bedienkomfort

Für den TTL- und HSS-Betrieb mit kompatiblen Kameras von Canon, Fujiflm, Nikon und Sony steht die Jinbei Bluetooth-Fernsteuerung TR-Q6 zur Verfügung. Die Fernsteuerung wartet mit einem komfortablen Bedienkonzept auf, das sich mit einer Smartphone-App zusätzlich erweitern lässt.

Der integrierte Funkempfänger des HD-400 HSS ist zusätzlich kompatibel zu den  TTL- und HSS-fähigen Jinbei Funkfernsteuerungen TR-611 / 612 (für Canon und Nikon

DSLR-Kameras). Für den manuellen Betrieb mit Canon oder Nikon Kameras eignet sich die Jinbei TR-A6 II Funkfernsteuerung. Zu Kameras mit Standard ISO-Blitzschuh passt die TR-V6 oder die TRS-V Funkfernsteuerung. Darüber hinaus ist der HD-400 HSS kom- patibel zum Canon RT Blitzsystem.

Schnelle Blitzfolgezeiten für zügiges Arbeiten

Ein leistungsstarker Lithium-Polymer-Akku für bis zu 400 Blitzauslösungen bei voller Leistung, schnelle Blitzladezeiten von 0,05 bis 1,5 Sekunden und die Unterstützung

der Kamera-Serienbildfunktion (bis zu 20 Bilder pro Sekunde bei reduzierter Leistung) garantieren ein von der Steckdose unabhängiges und zügiges Arbeiten.

Der neun Blenden umfassende Leistungsregelbereich, die Steuerung für bis zu zehn Gruppen, ein 15 Watt LED-Einstelllicht, eine Schutzglocke, das universelle Bowens

S-type Bajonett für die Verwendung von Lichtformern unterschiedlichster Anbieter so- wie das klar strukturierte Bedienmenü komplettieren die Ausstattung des HD-400 HSS.

Der Jinbei HD-400 HSS Akku-Studioblitz ist im Online-Shop von Foto-Morgen zu einem Preis von 549,90 Euro inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten erhältlich.

 

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close