RSS

Canon erfindet das Filmen neu

Mit seiner ?Freefilming?-Kampagne will Canon von eingefahrenen Routinen weglenken und Hobbyfilmern frische Impulse für das Filmen mit einem Camcorder geben.

Nachdem Canon jüngst eine bislang verborgene Lücke auf dem Markt für Hobbyfotografen entdeckt und diese umgehend mit einem Drucker im Eimer gestopft hat, nehmen die Marketingstrategen die Hobby-Filmer ins Visier. Canons neueste, internationale Werbekampagne soll das angestaubte Image des Videofilmens aufpolieren und neue Denkanstöße liefern. So soll der Camcorder nicht nur den Urlaubsflirt konservieren, Familienfeiern für die Nachwelt aufzeichnen oder die ersten Schritte der Kinder dokumentieren, sondern vielmehr aus spontanem Anlass und mit Spielfreude zum Einsatz kommen. Die Idee hinter ?Freecording? ? zu Deutsch: ?Freefilming? ? ist laut Canon eine neue, andere Art des Videodrehs ? das Filmen ohne Grenzen und frei von Konventionen. Erste Beispiele des noch jungen ?Volkssports? sind auf der eigens eingerichteten Website zu betrachten. Einen Link zur passenden Ausrüstung gibt’s natürlich auch.

Mitdiskutieren