RSS

nik Sharpener Pro 2.0

Die neue Version beherrscht selektives Schärfen mit einem virtuellen Pinsel.

Der Nachfolger des nik Sharpener Pro 1.0 bearbeitet jetzt 16-bit-Fotos, ermöglicht selektives Schärfen mit einem virtuellen Pinsel und bietet über eine "Advanced“-Steuerung mit fünf Farb-Reglern zusätzliche Funktionen, um die Schärfungsintensität im gesamten Foto oder in ausgewählten Bildbereichen exakt einzustellen. Ein RAW-Vorschärfungsfilter ermöglicht das Optimieren von Fotos, die aus dem RAW-Format konvertiert wurden. Eine im Vergleich zum nik Sharpener Pro 1.0 vergrößerte Bildvorschau zeigt die Veränderungen, die eine Filteranwendung im Foto bewirkt und im Analysemodus zeigen zwei verschiedenen Methoden der Bildüberlagerung eine visuelle Darstellung der Schärfung, die auf dem Foto vorgenommen wird.

Ungeachtet der zahlreichen neuen Features sind die Preise nahezu gleich geblieben. nik Sharpener Pro 2.0 ist in den Versionen Complete oder Inkjet Edition erhältlich:

Complete Edition
Die nik Sharpener Pro 2.0 Complete Edition kostet 382,74 Euro inkl. MwSt. und enthält alle Funktionen für die Bildausgabe an sämtlichen gängigen Ausgabegeräten.

Inkjet Edition
nik Sharpener Pro 2.0 Inkjet Edition kostet 197,14 Euro inkl. MwSt. und eignet sich für Anwender, die bevorzugt mit Inkjet-Druckern arbeiten.

Registrierte Anwender von nik Sharpener Pro 1.0 können zu einem ermäßigten Preis ein Upgrade erwerben. Weitere Einzelheiten dazu unter www.nikmultimedia.com.

nik Sharpener Pro 2.0 wird im Juli erhältlich sein.

Mitdiskutieren