RSS

Helfer für Vielschreiber

Typinator für Mac OSX vereinfacht das Einfügen von häufig verwendeten Text-Phrasen und Bildern und stellt die Autokorrekturfunktion für alle Anwendungen auf dem System zur Verfügung.

Das Produktivitätstool „Typinator“ erlaubt die automatisierte Eingabe von Textbausteinen und Bildern sowie die automatische Korrektur von Tippfehlern. Seit Version 1.5 ist Typinator auch mit deutscher Benutzeroberfläche und deutscher Dokumentation erhältlich. Die Applikation stellt die Auto-Correct-Funktion, die von Office-Programmen bekannt ist, für alle Anwendungen im System zur Verfügung.
Neben der Korrekturfunktion lassen sich für häufig wiederkehrende Textbausteine, Wörter und Grafiken selbst definierbare Abkürzungen eingeben. „Dies erleichtert beispielsweise das Verfassen von E-Mails. Die in jeder Nachricht zu findenden abschließenden Grußworte können somit durch einen Kurzformel aufgerufen werden“, erläutert Christoph Reichenberger, Geschäftsführer von Ergonis Software. Ob standardisierte Antworten auf Kundenanfragen, Bilder als Bestandteil einer E-Mail oder Vertragsklauseln – jeder Baustein wird durch einfache Eingabe der Abkürzung in beliebige Applikationen eingefügt. Technische Anwender profitieren durch die vereinfachte Eingabe vordefinierter Code-Segmente und können Typinator auch zur Einführung von Dokumentationsstandards nutzen, heißt es.
Zwei weitere Funktionen von Typinator würden das Arbeiten zusätzlich erleichtern. Im jeweiligen Text können aktuelles Datum und Uhrzeit eingefügt werden. Auftrags- oder Lieferbestätigungen ließen sich somit schnell erstellen, so Ergonis in einer Aussendung. Zudem ist die Definition von Abkürzungen unter Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung möglich, so dass Ersetzungen am Satzanfang und in der Mitte von Sätzen richtig geschrieben werden.
Neu in Version 2.0 ist die Möglichkeit, Textbausteine aus den Tools Textpander, TextExpander, and TypeIt4M per drag-and-drop zu importieren.
Das ein Megabyte große Programm ist zum Preis von rund 20 EUR über die Webseite des Anbieters zu beziehen. Typinator 2.0 läuft auf Mac OS 10.3.9 und höher. Eine Windows-Version ist aktuell nicht geplant.
Quelle: Andreas List, pressetext.austria

Mitdiskutieren