RSS

Epson Print Plugin für Photoshop & Co.

Das kostenlose Print Plugin für Epson-Drucker soll die Effizienz beim Mehrfachdruck eines Motivs erhöhen.

Imaging-Spezialist Epson hat ein Print Plugin für die Adobe Photoshop CS & Elements-Familie entwickelt, das auf die Nutzung mit einigen Epson Fotodruckern zugeschnitten ist und eine erheblich erweiterte Funktionalität für den Ausdruck bietet soll. Als eigenständige Ressource erlaubt das Epson Print Plugin ein einfaches Umschalten zwischen eigener Druckschnittstelle und Bildbearbeitungsanwendung. Dadurch ist es möglich, einen Mehrfachdruck zu initiieren und die Zwischenergebnisse einer Bearbeitung für den Nachdruck zu bewahren, auch wenn das Plugin Fenster geschlossen ist.
Die Epson-Schnittstelle teilt den Arbeitsablauf des Drucks in drei Schritte ein: Bildauswahl, Layout-Auswahl und Festlegung der Druckereinstellungen. Das Fensterlayout eines jeden Arbeitsabschnittes kann zur besseren Übersichtlichkeit frei eingestellt werden. Innerhalb des Layout-Prozesses hat der Benutzer die Wahl zwischen drei verschiedenen Arten der Seitengestaltung: Vorlage, Inhalt und ein freies Layout, das sich auch über mehrere Seiten erstrecken kann. Nachdem das Layout ausgewählt ist, werden die Bilder per Drag & Drop in die Vorlage eingefügt und bei Bedarf passend zugeschnitten. Im mitgelieferten Softwarepaket sind 170 standardisierte Vorlagen enthalten ? angefangen von der Größe einer Kreditkarte bis hin zum großflächigen A2-Format. Benutzern steht es offen, auch eigene Vorlagen zu entwerfen und diese für den regelmäßigen Gebrauch abzuspeichern.
Darüber hinaus soll das Plugin die Möglichkeit bieten, das Farbmanagement zu automatisieren. Dies gilt sowohl beim ICC-profilbasierten, als auch beim direkten Farbmanagement unter der Verwendung des Druckertreibers. Mit Hilfe der Vorschaufunktion kann die endgültige Fassung vor dem Druck noch einmal kontrolliert werden.
Das Epson Print Plugin kann von der Epson Website unter kostenlos heruntergeladen werden. Unter dem Menüpunkt Support kommt man über die Auswahlbox ?Software? zum ?Print Plugin?. Unterstützt werden die Betriebssysteme Mac OS 10.4.3 – 10.4.10 (Tiger), Mac OS 10.5 (Leopard) sowie Windows XP SP2 und Vista.
Tipp: Sollte der anzusteuernde Epson-Drucker im Fenster ?Druckstufe? des Plug-ins nicht angezeigt werden, ist eventuell ein Update des Druckertreibers erforderlich.
Produktmerkmale

  • Flexible Seitenlayouts mit drei Layout-Möglichkeiten
  • Unabhängiges Werkzeug für verbesserte Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit
  • Vereinfachtes Proofing, unterstützt sowohl ICC- als auch manuelles Farbmanagment
  • Unterstützt ACE , Epson CMM, Windows ICM und Apple ColorSync
  • Unterstützt folgende Adobe Photoshop Produkte: Adobe Photoshop CS2 (ab 9.02), CS3, Adobe Elements 4 (ab 4.01), 5 (ab 5.02) und 6
  • Geeignet für die Drucker Epson Stylus Photo 1400/1410, R1800, R1900, R2400, R2880 und Stylus Pro 3800
  • Unterstützt Windows XP SP2, Vista, Mac OS 10.4.3 ? 10.4.10 (Tiger) und 10.5 (Leopard)
  • Erhältlich in 7 Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch und Japanisch

Mitdiskutieren