RSS

Corel Painter 11 auf Deutsch

Mit dem Upgrade auf Version 11 gibt es die Malsoftware Corel Painter mit über 40 neuen und optimierten Funktionen und erstmals auf Deutsch.

Corel hat die 11. Auflage der Malsoftware Painter mit über 40 neuen und optimierten Funktionen und erstmals auch auf Deutsch, Französisch und Italienisch veröffentlicht. Die neuen drucksensitiven Malwerkzeuge reagieren laut Corel auf jede kleinste Bewegung. Die Malwerkzeuge und Medienvarianten können von den Nutzern beliebig angepasst werden. Zudem lassen sich eigene Malwerkzeuge erstellen.
Die künstlerischen Medien von Corel Painter 11 stellen eine ideale Erweiterung zu den Funktionen von Bildbearbeitungsprogrammen wie Corel Paint Shop Pro Photo oder Adobe Photoshop dar. Das neue Farbmanagement soll die Farberkennung beim Importieren von Dateien aus anderen Anwendungen verbessern. Die Möglichkeit, Farbprofile für einzelne Dokumente zu erstellen, erhöht die Farbgenauigkeit der Dateien.
Die neue Programmversion stellt Künstlern eine für ihren Arbeitsablauf optimierte Umgebung bereit. Die Malwerkzeuge wurden weiter verbessert und können nach Angaben von Corel im Vergleich zu den Vorversionen um bis zu 30 % schneller ausgeführt werden.
Eine detaillierte Liste aller neuen und optimierten Funktionen in Corel Painter 11 steht auf den Internetseiten von Corel bereit. Tipps zur Anwendung des Programms gibt es auf der Painter Community-Site
Corel Painter 11 in deutscher Sprache ist als Software-Download für 415,31 Euro erhältlich. Das Upgrade kostet 213,01 Euro. Die Boxversionen soll es ab Mitte Oktober bei Corels Vertriebspartnern geben.

Mitdiskutieren