black-week-2018_ankuendigung
Software

AKVIS HDRFactory 3

HDRFactory ist in einer verbesserten Version mit einer Funktion zur Rauschminderung und zusätzlichen Parametern erhältlich.

AKVIS hat Version 3 der HDR-Software HDRFactory veröffentlicht. Mit dem Mac- und Windows-kompatiblen Programm lassen sich HDR- und Pseudo-HDR-Bilder erzeugen. HDRFactory erstellt Bilder mit vergrößertem Dynamikumfang aus mehreren Aufnahmen des gleichen Motivs mit unterschiedlichen Belichtungszeiten. Ist nur eine einzige Aufnahme vorhanden, kann der HDR-Effekt auch imitiert werden. Daneben lässt sich die Software auch zur Korrektur von Farbsättigung, Helligkeit und zur Schattenaufhellung verwenden.
Bei den Lizenztypen Deluxe und Business steht zusätzlich ein Werkzeug zur Entfernung der sogenannten „Geisterbilder“, die manchmal bei der Erstellung eines HDR- Bildes entstehen können, zur Verfügung.
Neu in Version 3 ist der Parameter „Bildrauschen entfernen“ in der Registerkarte Anpassung. Außerdem gibt es neue Presets. Die Registerkarten „HDRI“, „Anpassung“ und „Effekte“ haben eine gemeinsame Liste von Voreinstellungen. Wenn der Cursor über ein Preset aus der Drop-Down-Liste bewegt wird, erscheint eine Schnellansicht im Preset-Vorschau Fenster. Darüber hinaus wurden kleinere Fehler behoben.
HDRFactory steht in zwei Versionen zur Verfügung – als eigenständiges Programm und als Plugin für Photoshop und Photoshop Elements. Das Programm ist mit Mac OS X 10.4-10.8 (Mountain Lion) und Windows XP/Vista/Win 7, 32-Bit/64-Bit, kompatibel.
HDRFactory ist u.a. in deutscher Sprache erhältlich und kostet 53 Euro. Weitere Informationen  und eine 10 Tage lauffähige Testversion finden Sie auf den Internetseiten von AKVIS.

Schlagworte
Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close