tamron_17-70mm
Blog

Die Rückkehr des Königs

Auf interessante Projekte, die wir in DOCMA vorstellen, stoßen wir oft im Internet. Dass ich auf das riesige Deckenbild von Simon Toplak und Robert Wilhelm aufmerksam wurde, das König Ludwig II. von Bayern gewidmet ist, verdankt sich allerdings einer Reihe von Zufällen.

Letztes Jahr im Juli fuhr ich für ein paar Tage nach Bayern, unter anderem nach Schwangau im Allgäu, wo ich im Das König Ludwig übernachtete. Wir (also ich und die Frau, wegen der ich dort war) besuchten ein Konzert in Füssen und wollten am nächsten Tag die Schlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein besichtigen. Die Zeit wurde dann aber doch zu knapp, so dass wir Neuschwanstein auf eine andere Gelegenheit verschieben mussten, um stattdessen nach München weiterzureisen.

Die Rückkehr des Königs
Das Deckenbild von Simon Toplak und Robert Wilhelm ist rund 12 Meter lang. (Foto: Das König Ludwig)

In diesem Jahr wollten wir den Besuch von Neuschwanstein nachholen und planten ein Treffen im März – das dann aber kurzfristig der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, wegen der erst die bayerischen Schlösser und dann auch die Hotels geschlossen wurden. Während der Reiseplanung war die erwähnte Freundin auf einen Beitrag auf der Website unseres Schwangauer Hotels gestoßen, der über ein gerade abgeschlossenes Renovierungsprojekt berichtete, und von dem sie annahm, dass er mich interessieren würde: Ein 12 Meter langes Deckenbild im neugestalteten Eingangsbereich sollte König Ludwig II. von Bayern feiern, den Namensgeber des Hotels.

Die Rückkehr des Königs
„Die Rückkehr des Königs“ in DOCMA 96, Seite 96–99

Was ich über die Entstehung dieses Bildes in einem komplexen Prozess aus Fotografie, Zeichnung und Bildbearbeitung erfuhr, fand ich spannend, und so nahm ich Kontakt zu dem Fotografen Simon Toplak auf, der mit dem Urban Artist Robert Wilhelm den Auftrag des Hoteliers realisiert hatte. Die beiden waren gerne bereit, ihre Arbeit in der aktuellen DOCMA-Ausgabe 96 vorzustellen, und auch die Bayerische Schlösserverwaltung spielte mit, die immer gefragt werden möchte, wenn es um Bayerns Schlösser geht. Mehr über „Die Rückkehr des Königs“ lesen Sie in DOCMA 96 ab Seite 96.

Zeig mehr

Michael J. Hußmann

Michael J. Hußmann gilt als führender Experte für die Technik von Kameras und Objektiven im deutschsprachigen Raum. Er hat Informatik und Linguistik studiert und für einige Jahre als Wissenschaftler im Bereich der Künstlichen Intelligenz gearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"