RSS

Bremer DOCMA-Award-Ausstellung eröffnet

Trotz Regen, Wind und Sturm waren am vergangenen Samstag viele DOCMA-Fans und Interessierte zur Ausstellungseröffnung nach Bremen gereist.


Nach einführenden Worten des Bremer Kaufmanns Stefan Schmitt, dessen Firma Nopar International den DOCMA-Award schon von Anbeginn unterstützt, betrat Doc Baumann die Bühne. Er fesselte das Publikum rund eine Stunde lang mit einem Vortrag über Bildfälschungen und Bildfehler in der Werbung, bevor die Gäste sich mit Sekt und Häppchen bewaffnet dem intensiven Studium der Exponate hingaben.

In der Ausstellung sind weit über 50 Bildtafeln zu bewundern, die nicht nur die Gewinnerbilder zeigen, sondern auch den Prozess ihrer Entstehung erläutern. Die Arbeiten der besten DOCMA-Award-Teilnehmer seit Gründung des Awards 2003 können noch bis zum 28. Januar 2012 im Bremer Science-Center „Botanika“ bestaunt werden.

Related Posts

Mitdiskutieren