Technik

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports – 10-fach-Zoom für L- und E-Mount

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports – 10-fach-Zoom für L- und E-Mount

Für Mitte Februar 2023 kündigt Sigma das weltweit erste 10-fach-Ultra-Telezoom für spiegellose Vollformatkameras an. Das SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports ist mit einem neu entwickelten, schnellen Linearmotor sowie einem optischen Bildstabilisator mit ebenfalls neu entwickeltem Algorithmus „OS2“ ausgestattet. Hinzu kommen der Dual-Action-Zoom, Staub- und Spritzwasserschutz sowie etliche anpassbare Funktionen.

Die Objektivkonstruktion beinhaltet 27 Elemente, die in 19 Gruppen angeordnet sind, darunter zwei FLD- und 3 SLD-Linsen. Das optische Design soll chromatische Aberrationen, die gewöhnlich im Ultra-Telebereich auftreten, effektiv korrigieren und eine hohe Abbildungsqualität über den gesamten Zoombereich garantieren. Die Naheinstellgrenze beträgt nur 45cm in der kürzesten Brennweiteneinstellung. Bei 200mm Brennweite ergibt sich der größtmögliche Abbildungsmaßstab von 1:2,4, sodass sich das SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports auch als Tele-Makro-Objektiv nutzen lässt. Für einen schnellen, präzisen und leisen Autofokus mit hoher Follow-Fokus-Leistung sorgt der neu entwickelte HLA-Linearmotor (HLA = High-response Linear Actuator). Das Zoomen ist dank Dual-Action-Zoom sowohl durch Drehen des Zoomrings als auch durch Ziehen und Schieben des vorderen Tubusteils möglich. 

Der neue Algorithmus Bildstabilisator verbessert laut Sigma die Stabilisierungsleistung auf bis zu 7 Belichtungsstufen am kurzen Ende und bis zu 6 Belichtungsstufen am Tele-Ende. Fotografen können je nach Aufnahmesituation zwischen zwei Betriebsmodi wählen. Modus 1 eignet sich für allgemeine Freihand-Aufnahmen, Modus 2 für das Mitziehen aus der Hand bei dynamischen Motiven. Im Modus 2 sorgt ein Beschleunigungssensor in Kombination mit Sigmas Intelligent-OS, einem speziell für Mitzieher-Aufnahmen entwickelten Algorithmus, für eine effektive Bildstabilisierung, selbst bei vertikaler oder diagonaler Bewegung der Kamera. Dies funktioniert unabhängig von der horizontalen und vertikalen Ausrichtung des Objektivs.

Am Objektivgehäuse befinden sich drei AFL-Tasten, die mit bevorzugten Kamerafunktionen belegt werden können. Bei der L-Mount-Version des Objektivs kann optional das SIGMA USB-DOCK UD-11 verwendet werden, um zusätzlich die Benutzermodus-Schalter mit dem präferierten OS-Betrieb oder Fokusbereich zu belegen (nur in Verbindung mit kompatiblen Kameras). Ein Fokussierbereichsbegrenzer ermöglicht es, den Fokusbereich des Autofokus bei Bedarf vorzugeben. 

Die Stativschelle des ca. 2,5 kg schweren Objektivs verfügt über einen Arca-Swiss-kompatiblen Fuß aus einer Magnesiumlegierung. Dieser kann bei Bedarf entfernt oder mit einem anderen Stativschellenfuß (separat erhältlich) getauscht werden.

Die L-Mount Version des Objektivs ist mit Sigmas Telekonvertern TC-1411 (1,4x) und TC-2011 (2,0x) kompatibel.  

Der Anschluss, der Fokusring, der Zoomring, die Schalter, das Schaltfeld und die Tubusverbindungen des Objektivs sind staub- und spritzwassergeschützt (aber nicht wasserdicht) konstruiert. 

Das SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports ist ab Mitte Februar 2023 für 2349 Euro (UVP) erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Sigma.

SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports – 10-fach-Zoom für L- und E-Mount

Technische Daten SIGMA 60-600mm F4.5-6.3 DG DN OS | Sports

ObjektiveigenschaftenDG, DN, OS, ASP, IF, CONV TC
KameraanschlussSony E-Mount, L-Mount
Brennweite (mm)60-600 mm
Lichtstärke (F)4,5-6,3
KonvertertauglichAF/MF (1,4x/2x)
Bildwinkel (diagonal) max.39,6 – 4,1°
Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen)27 Elemente in 19 Gruppen
Anzahl Blendenlamellen9
Kleinste Blende (F)22–32
Naheinstellgrenze (cm)45cm – 260cm
Größter Abbildungsmaßstab1:2,4 (bei 200mm Brennweite)
Filterdurchmesser (mm)105 mm
Abmessungen – AD x Länge (mm)L-Mount: Ø119,4mm x 279,2mm; E-Mount: Ø119,4mm x 281,2mm
Gewicht (g)L-Mount: 2495 g; E-Mount: 2485 g
Mitgeliefertes ZubehörFrontdeckel LCF-105 III; Frontcover LC-740E; Gegenlichtblende LH1144-02; Stativschelle TS-121 (austauschbarer Stativschellenfuß); Rückdeckel LCR II
Optionales ZubehörTele-Konverter TC-1411; Tele-Konverter TC-2011; USB-Dock UD-11 (für L-Mount)
Unverbindliche Preisempfehlung (UVP)2.349,– Euro

   

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"