black-week-2018_ankuendigung
Technik

Nikon D5000

Nikon ergänzt das gehobene Einstiegssegement um eine umfangreich ausgestattete Spiegelreflexkamera mit Klappdisplay und 12,3-Megapixel-Bildsensor.

Der Kamerahersteller Nikon hat mit der D5000 eine neue Spiegelreflexkamera vorgestellt. Das mit einem Gehäusepreis von 750 Euro im gehobenen Einstiegsbereich angesiedelte Modell soll Familien und ambitionierte Hobbyfotografen ansprechen. Als besonderes Ausstattungsmerkmal weist die Kamera einen 2,7 Zoll großen Bildschirm auf, der vielseitig dreh- und neigbar ist. Dies erleichtert Aufnahmen aus ungewöhnlichen Perspektiven. Die Kamera verfügt über einen 12,3-Megapixel-Bildsensor und bietet einen Empfindlichkeitsbereich mit Werten zwischen ISO 200 und 3.200 (erweiterbar auf 100 ? 6400). Zur Ausstattung gehören auch ein ausklappbarer Blitz und eine Live-View-Funktion. Bei der Signalverarbeitung setzt Nikon auf das innovative EXPEED-Bildverarbeitungssystem. Eine hohe Bildqualität soll zudem durch den Bildsensor-Reinigungs-Mechanismus, das Kontrollsystem für Luftströmung, aktives D-Lighting und Picture Control gewährleistet werden.

Die D5000 verfügt über 19 Motivprogramme, die vor allem SLR-Einsteigern zu gelungenen Aufnahmen verhelfen sollen. Die Kamera zeigt Beispielmotive zu den jeweiligen Programmen an, um die Auswahl des Motivprogramms im Sinne eines "Foto-Coaches" zu erleichtern. Mit D-Movie ist auch eine Videofunktion an Bord. Vertonte Filmsequenzen können in HD-Qualität aufgenommen und auf HD-tauglichen TV-Geräten sogleich abgespielt werden. Die Live-View-Funktion erlaubt es, Fotos und Filmsequenzen auf dem LCD-Monitor zu betrachten und den optimalen Bildausschnitt zu wählen.

Für eine möglichst einfache Aufnahme von unbewegten Motiven bietet die Kamera vier verschiedene Autofokusarten mit Kontrasterkennung für stets optimale Schärfe und Bildqualität (Autofokus mit großem Messfeld, mit normalem Messfeld, mit Gesichtserkennung und ? neu ? mit Motivnachführung). Beim Autofokus mit Motivnachführung behält die Kamera das Motiv auch dann als AF-Ziel, wenn es kurzfristig den Bildausschnitt verlässt.

Die D5000 wird ab Anfang Mai im Fachhandel erhältlich sein. Inklusive eines passenden Objektivs setzt Nikon den Preis bei knapp 800 Euro an.
Quelle: pressetext.austria, Andreas List

Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close