DOCMA versandkostenfrei vorbestellen
topbanner89_1170x250_vorbestellen_v2
Technik

Makroobjektiv mit Bildstabilisator

Nikon hat ein neues Makro-Objektiv für das DX-Format mit geringem Gewicht und kompakten Abmessungen angekündigt.

Das AF-S DX Micro NIKKOR 85 mm 1:3,5G ED VR verfügt über einen Bildstabilisator der zweiten Generation (VR II) und einen Ultraschall-Scharfstellantrieb. Es bietet Abbildungsmaßstäbe bis 1:1 für Fotos mit feinster Textur- und Detailzeichnung. Darüber hinaus soll das VR-II-System nicht nur schärfere Bilder bei längeren Belichtungszeiten sondern auch ein ruhigeres Sucherbild und verwacklungsärmere Filmsequenzen ermöglichen.
Dank seiner Auslegung auf das Nikon-DX-Format konnte das AF-S DX Micro NIKKOR 85 mm 1:3,5G ED VR kompakt und leicht gehalten werden, wodurch es an Nikon-Spiegelreflexkameras wie der D90 oder D5000 gut balanciert in der Hand liegt. Der Bildwinkel entspricht dem eines 127,5-mm-Objektivs an einer Kleinbild- bzw. FX-Format-Kamera. Damit eignet es sich neben der Makrofotografie auch für Porträtaufnahmen und erweitert die Möglichkeiten, die Kit-Objektive bieten.
Die Blende mit neun abgerundeten Lamellen erzeugt laut Nikon ein besonders angenehmes Bokeh. Für einen präzisen und leisen AF-Antrieb soll der Silent-Wave-Motor (SWM) sorgen. Dank der feststehenden Objektivfront ist die Montage von Makroblitzgeräten vom Typ SB-R-200 am Objektiv problemlos möglich.
Das AF-S DX Micro NIKKOR 85 mm 1:3,5G ED VR wird voraussichtlich ab Anfang Dezember 2009 für 569,00 Euro erhältlich sein. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Nikon.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close