Technik

Brennweitenreduzierer für Laowa 24 mm f/14 2X Macro Probe

Brennweitenreduzierer für Laowa 24 mm f/14 2X Macro Probe

Mit dem 24mm f/14 2x Macro Probe hat Laowa ein sehr spezielles Makro-Objektiv im Programm. Das rund 40 cm lange, stabförmige Weitwinkel-Makro ermöglicht es dem Foto- oder Videografen, Nahaufnahmen mit zweifacher Vergrößerung von schwer zugänglichen Objekten zu machen, die mit einem gewöhnlichen Makroobjektiv aufgrund dessen Größe und der Größe der Kamera nicht realisierbar wären. Die maximale Vergrößerung wird bei einem Abstand von zwei Zentimetern zur Frontlinse erreicht (47 cm ab Sensor), man kann aber auch bis unendlich fokussieren.

Jetzt bietet der Hersteller Venus Optics einen Konverter in verschiedenen Varianten an, der die Brennweite des Objektivs um den Faktor 0,7 reduziert. Der PL-Adapter ermöglicht die Montage eines Macro Probe mit PL-Anschluss, der EF-Adapter die Montage eines Macro Probe mit Canon EF-Bajonett an einer S35/APS-C- oder einer MFT-Kamera für fünf verschiedene Anschlüsse.

Brennweitenreduzierer für Laowa 24 mm f/14 2X Macro Probe
PL-Adapter (links) und EF-Adapter

Der manuelle Adapter vermindert bei gleichbleibender Bildqualität den Crop-Faktor bei S35- und Micro Four Thirds-Sensoren. Dabei vergrößert der Focal Reducer die Blende des Probe-Objektivs generell von f/14 auf f/10. Durch die 0,7-fache Verringerung der Brennweite entspricht diese – umgerechnet auf das Vollformat – bei der Verwendung an einer S35/APS-C etwa 25 mm und 33 mm bei MFT.

Der 0,7x Probe Focal Reducer für 24 mm f/14 2X Macro Probe kostet 319 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Laowa.

Technische Daten

Optischer Aufbau3 Elemente in 1 Gruppe
AbmessungenEF-Adapter (DxL): 75mm x 25,5mm
PL-Adapter (DxL): 90mm x 38mm
Gewichtca. 259 g (PL-E)
AnschlüssePL-Sony E, PL-Fuji X, PL-Canon RF, PL-MFT, PL-L Mount
EF-Sony E, EF-Fuji X, EF-Canon RF, EF-MFT, EF-L Mount
Brennweitenreduzierer für Laowa 24 mm f/14 2X Macro Probe
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"