Surftipps

Internetportal für Hochzeitsfotografen

Das Forum Hochzeitsfotografie versteht sich als Diskussions- und Informationsplattform für alle professionellen Hochzeitsfotografen.

Das neue Forum Hochzeitsfotografie versteht sich als Anlaufpunkt für alle professionellen Hochzeitsfotografen, die sich hier in kollegialer Atmosphäre über Themen wie Marketing und Kundengewinnung, Kalkulation und Preisgestaltung, oder Existenzgründung und Homepagedesign austauschen können. Auch Themen wie Albumdesign, Bildbearbeitung, Kameratechnik und Bildgestaltung fehlen nicht. Eine Jobbörse und Marktplatz sowie umfangreiche Linklisten zu Albenherstellern oder wegweisenden Fotografen runden das Angebot ab.
Die Hochzeitsfotografie befindet sich in einer Phase des Wandels. Photojournalistische und künstlerische Ansätze liegen im Trend. Immer mehr Fotografen im deutschsprachigen Raum begeistern sich für diese zeitgenössische Hochzeits-Bildsprache, die sich in den vergangenen Jahren hauptsächlich im angelsächsischen Raum entwickelt hat. Im Forum Hochzeitsfotografie sollen Fotografen erfahren können, was es mit Trends und Schlagwörtern wie ?Engagement Sessions?, ?Trash The Dress?, ?Wedding Photojounalism?, ?Bridals?, ?Boudoirs? oder ?Flushmount Albums? auf sich hat.
Das Forum wird von Hochzeitsfotografen für Hochzeitsfotografen betrieben. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei, es werden jedoch nur Berufsfotografen aufgenommen. In der jetzt abgeschlossenen dreimonatigen Betaphase haben sich bereits rund 50 Fotografinnen und Fotografen zusammengefunden und über 700 Beiträge erstellt. Neben dem Informationsaustausch kommt es auch zu praktischer Zusammenarbeit: so wurde innerhalb des Forums ein Design für eine hochwertige, ledergebundene CD-Hülle entwickelt und eine Sammelbestellung bei einer Buchbinderei in Auftrag gegeben, da kein deutscher Albenanbieter ein solches Produkt im Angebot hatte. Auch die Möglichkeit der gegenseitigen Empfehlung bei Terminüberschneidungen wird rege genutzt.
Für die Zukunft sind Expertenchats und ein Fotowettbewerb zum Thema Hochzeitsfotografie geplant.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Close