black-week-2018_ankuendigung
Software

Vorschau auf Camera Raw 5.4

In den Adobe Labs ist der Release Candidate von Camera Raw 5.4 ab sofort erhältlich.

Adobe hat Photoshop Camera Raw 5.4 als Release Candidate in den Adobe Labs veröffentlicht. Die Bezeichnung ?Release Candidate? bedeutet, dass dieses Update zwar bereits getestet wurde, vor der automatischen Verteilung an die Kunden jedoch von zusätzlichen Rückmeldungen der Anwender profitieren soll.

Camera Raw 5.4 beinhaltet eine erweiterte Rohdaten-Unterstützung für 26 zusätzliche aktuelle und ältere Kameramodelle, darunter Canon EOS 500D (EOS Rebel T1i), Nikon D5000, Olympus E-620 und 18 Hasselblad-Modelle.

Die Camera Raw-Funktion in Adobe Photoshop bietet einen schnellen und einfachen Zugriff auf die neuesten Rohdatenformate, die viele Profi- und Midrange-Digitalkameras produzieren. Das Arbeiten mit diesen digitalen Negativen ermöglicht eine größere künstlerische Kontrolle und Flexibilität, wobei die Original-Rohdaten stets erhalten bleiben. Adobe Photoshop Camera Raw bietet die gleichen Funktionen auch für TIFF- und JPEG-Dateien.

Anwender des Release Candidate können ihr Feedback zu Funktionen und Hardwarekompatibilität über das Adobe User to User Forum an das Camera Raw-Team bei Adobe richten.

Die Vorabversion von Adobe Photoshop Camera Raw 5.4 steht Nutzern von Photoshop CS4, Photoshop Elements 7, Premiere Elements 7 sowie Photoshop Elements 6 für Mac als kostenloser Download zur Verfügung.

Zusätzlich unterstützte Kameramodelle

Canon EOS 500D (EOS Rebel T1i)
Epson R-D1x
Hasselblad CF-22, CF-22MS, CF-39, CF-39MS, CFH-22, CFH-39, CFV, 503CWD, H2D-22, H2D-39, H3D-22, H3D-31, H3D-39, H3DII-22, H3DII-31, H3DII-39, H3DII-39MS, H3DII-50
Kodak EasyShare Z980
Nikon D5000
Olympus E-450
Olympus E-620
Panasonic Lumix DMC-GH1
Sigma DP2

Zeig mehr
black-week-2018_ankuendigung

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Close