Software

Photoshop bekommt eine Sky-Replacement-Funktion

Adobe hat gestern Abend eine Vorschau der neuen, auf Adobe Sensei basierenden Sky-Replacement-Funktion veröffentlicht. Die Funktion wird schon bald in Photoshop verfügbar sein und ermöglicht das Ersetzen des Himmels in Bildern mit wenigen Klicks.

Photoshop erzeugt dabei automatisch eine Maske für den Himmel und passt die Farbtemperatur des Vordergrunds an den neuen Himmel an. Eine Reihe verschiedener Himmel-Fotos, die individuell sortiert und erweitert werden können, steht zur Auswahl bereit. Es ist jederzeit möglich, individuelle Anpassungen der Farbtemperatur und der Helligkeit vorzunehmen. Sehr praktisch ist, dass sowohl das Originalbild als auch der eingesetzte Himmel in einer Photoshop-Datei mit Ebenen inklusive der Einstellungsebenen abgespeichert werden, so dass auch nachträglich noch Korrekturen vorgenommen werden können.

Wie die Sky-Replacement-Funktion im Programm funktioniert, zeigt Produktmanagerin Meredith Stotzner in folgendem Video.

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close