RSS

Nik Sharpener Pro 2.0 Inkjet

Der Franzis Verlag bringt das Schärfungs-Plug-In Nik Sharpener Pro 2.0 in einer Version für den Tintenstrahl- und Laserdruck auf den Markt.

Das aus der Hamburger Softwareschmiede Nik stammende Plug-In Nik Sharpener Pro 2.0 erweitert Photoshop und kompatible Programme um zusätzliche professionelle Schärfe- und Optimierungsfunktionen. Die speziell auf die Bildopti- mierung für Inkjet- und Laserdruck beschränkte Inkjet-Version bringt der Franzis Verlag in einer PC-Edition (Windows 98 SE, NT, 2000, XP und Vista ) für günstige 89 EUR auf den Markt.
Nik Sharpener Pro 2.0 erleichtert Anwendern den Vorgang der Bildschärfung und berücksichtigt dabei Faktoren wie Detaildarstellung im Foto, Ausgabemedium, Druckermodell oder Betrachtungsabstand. Die automatische Funktion Autoscan arbeitet mit einer Reihe von Algorithmen, die diese Faktoren analysieren und so die Bildschärfe individuell anpassen. Detailstrukturen und die Übergänge zwischen verschiedenen Darstellungsbereichen (zum Beispiel zwischen Bäumen und Himmel) werden dabei durch die Algorithmen identifiziert. Die Einstellung der optimalen Bildschärfe verlangt vom Anwender die Wahl des Druckertyps und dessen Auflösung, des zu bedruckenden Materials, des Betrachtungsabstands und der gewünschten Intensität der Schärfung. Neben der automatischen Bildschärfekorrektur können die Parameter auch über verschiedene Einstelloptionen beeinflusst werden.
Die selektive Schärfung ermöglicht eine unterschiedlich starke Schärfung verschiedener Bildbereiche, um das  Auge des Betrachters auf bestimmte Bildobjekte zu lenken. Verschiedene Schärfungsintensitäten im Foto können benutzt werden, um etwa die Augen in einem Portrait besonders zur Geltung zu bringen, eine Blume hervorzuheben oder einzelne Objekte in einem Stillleben zu betonen.
Nik Sharpener Pro 2.0 verarbeitet 8- und 16-Bit-Bilder in den Farbmodi RGB, CMYK, Grayscale und LAB. Für eine moderate Bildschärfung bei RAW-Daten soll der RAW- Presharpening-Filter sorgen. Seine Wirkungsweise ist auf alle anderen Filter von Nik Sharpener Pro 2.0 abgestimmt, um Artefakte oder sonstige Störungen zu vermeiden.
Franzis Nik Sharpener Pro 2.0 Inkjet ist ab Ende Oktober 2007 für 89,00 Euro im Handel und auf der Webseite des Franzis-Verlags erhältlich. Eine kostenlose Demo-Version finden Sie auf den Internetseiten von Nik Software.

Mitdiskutieren