Software

Adobe korrigiert Camera Raw-Update

Adobe ersetzt das erst kürzlich veröffentliche Camera-Raw 4.3 durch die fehlerbereinigte Version 4.31. Analog dazu gibt es auch für Lightroom 1.3 ein Update.

Am 16. November veröffentlichte Adobe Version 4.3 des Camera Raw-Plug-Ins, das den Rohdaten-Support für sieben zusätzliche Kameramodelle brachte ?  für die Canon EOS 1Ds Mark III, Canon PowerShot G9, Nikon D3, Nikon D300, Olympus E-3, Olympus SP-560 ZU und Panasonic DMC-L10. Da nach dem Update bei einigen Anwendern Probleme mit Rohdaten der Nikon D100 auftraten (komprimierte Raw-Dateien wurden fehlerhaft gelesen), schiebt Adobe die Version 4.3.1 nach. Dieses Update soll die entsprechenden Fehler beheben, zusätzlich wurde ein mögliches Artefakt beim Support von Raw-Dateien der Olympus E-3 durch Camera Raw 4.3 korrigiert.

Das Update des Camera Raw-Zusatzmoduls ersetzt das gleichnamige Original-Zusatzmodul,
das mit Photoshop CS3, Photoshop Elements 4.0 (nur Mac), Photoshop Elements 6.0 und Premiere
Elements 3.0 installiert wurde. Das Camera Raw 4.3-Zusatzmodul ist nur mit Photoshop ab CS3 und Photoshop Elements ab Version 5.0 (Windows) bzw. Version 4.01 (Mac) kompatibel.
Anwender können die kostenlose Version 4.3.1 des Camera Raw und DNG-Converters hier herunterladen.
Analog dazu wurde auch für Lightroom ein Update veröffentlicht. Lightroom und Camera Raw werden jeweils gemeinsam aktualisiert, um die Kompatibilität in Bezug auf Raw-Formate und Einstellungen zu gewährleisten. Das Lightroom-Update behebt zudem einige gravierende Fehler. Version 1.3.1 können sie hier herunterladen.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close