RSS

Schwarzweißfotografie digital

Schwarzweiß-Fotografie digital schlägt den Bogen von der Aufnahme über die Bildbearbeitung bis zur Ausgabe und zur Präsentation der Bilder.

Endlich mal ein Buch zu Schwarzweißtechniken, bei dem der Titel etwas verspricht, was der Inhalt auch hält. Hier geht es um Fotografie und nicht in erster Linie um Photoshop. Das macht die Aufteilung deutlich: Von den rund 250 Seiten befassen sich nur rund 50 mit Photoshop und Bildbearbeitung. Der Rest ist dem fotografischen Sehen, der Digitalisierung und der späteren Ausgabe gewidmet. Das Buch schließt also in Grunde genau da an wo die digitalen Neuerungen altbewährte analoge Verfahren ablösen.
Schwarzweiß-Bilder vermitteln uns ob nun anlog oder digital entstanden ein ungewohntes, aber typisch fotografisches Bild. Ihr Ausdrucksmittel ist Kontrast und den guten Schwarzweißfotografen zeichnet die Beherrschung des Kontrastes aus – im technischen wie im gestalterischen Sinn.
Musste man früher Schwarzweiß sehen lernen, um ein Motiv durch die richtige Auswahl von Filmen und Filtern optimal abzubilden, versorgen uns heute digitale Workflows mit exzellentem Rohmaterial, das wir anschließend fast nach Belieben verändern können. „Schwarzweiß-Fotografie digital“ schlägt den Bogen von der Aufnahme – gleich ob mit Film und anschließendem Scannen oder mit der Digitalkamera – über die Bildbearbeitung bis zur Ausgabe und zur Präsentation der Bilder.
Dabei ist analog oder digital keine Glaubensfrage – allein die mit vertretbaren Mitteln erreichbare Qualität bestimmt den Weg. Wo immer es sinnvoll scheint, beschreibt „Schwarzweiß-Fotografie digital“ daher neben dem digitalen Workflow auch Analogien zum klassischen Labor und stellt Hybridprozesse für maximale Qualität vor – etwa wenn es darum geht, aus digitalen Bilddateien hochwertige Barytabzüge anzufertigen.
Das Buch gibt dem digitalen Schwarzweiß-Einsteiger ein solides Grundwissen an die Hand und zeigt dem erfahrenen Analog-Fotografen den Weg durch den Photoshop-Dschungel. Rundum empfehlenswert für alle, die sich dem Abenteuer Schwarzweiß mit digitalem Handwerkszeug stellen möchten.

Schwarzweiß-Fotografie digital –
Bilder gestalten, bearbeiten und ausgeben
Reinhard Merz
Gebundene Ausgabe, 227 Seiten
Dpunkt-Verlag, 1. Auflage (Juni 2006)
EUR 39,00

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis: Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas anderes kaufen profitiert das DOCMA-Projekt trotzdem von Ihren Bestellungen.

Mitdiskutieren