RSS

Günstiger: Photoshop 7 Kompendium

Das Kompendium zu Photoshop 7.0 für Windows und Macintosh ist zwar nicht unbedingt aktuell, aber es arbeiten auch bei Weitem nicht alle Photoshop-User mit der letzten Softwareversion. Da Photoshop CS-2 und mit ihm auch die neue Ausgabe des Kompendiums vor der Tür steht, dürfte diese vergünstigte Sonderausgabe nicht mehr lange im Handel erhältlich sein.

Hier erfährt man fast alles über Photoshop 7.0 und über die Möglichkeiten, die das darin enthaltene ImageReady für die Gestaltung von Websites bietet. Dem Thema angemessen ist das Buch komplett in Farbe. Für Imaging-Neulinge gibt es Bildbearbeitungs-Grundlagen. Alle Lernetappen können in Schritt-für-Schritt-Übungen nachvollzogen werden. Der fortgeschrittene Photoshop-Anwender findet im Referenzteil sämtliche Tastenkombinationen auf einen Blick. Die Adressenliste von Herstellern, das profunde Glossar und wichtige Internetadressen runden das Buch ab.

Die Organisation dieses Buches
Dieses Buch ist nicht nach komplexen Einzelaufgaben gegliedert, sondern nach Hauptfunktionen: also ein Kapitel über Füllen, Malen, Retuschieren, eines über Auswählen und ein weiteres über Pfade und Formen. So lernen Sie jedes Werkzeug und jeden Befehl in voller Breite kennen, können ihn voll ausnutzen und wir besprechen ausführlich alle Alternativen zu einer Funktion.

Die Themen im Überblick
Zuerst wenden wir uns der Grundlagenforschung im Kapitel Oberfläche & Grundfunktionen zu: Wir installieren die Programme, lernen die Benutzeroberfläche kennen und gestalten diese sinnvoll. Aber bevor wir uns ernsthaft an die Arbeit machen, optimieren wir den Rechner: Wir stellen Photoshop und das Betriebssystem so ein, dass auch ein derart speicherhungriges Programm wie Photoshop nicht gleich alles auffrisst. Dann gehen wir die erste Datei an.
Im Kapitel Ausschnitt, Größe, Auflösung berechnen wir Auflösung, Speicherbedarf und Druckmaße. Lesen Sie, welche Auflösung für welchen Zweck gut ist und warum Sie nicht ohne weiteres die dpi-Zahl verändern sollten.
Das Farbmodus-Kapitel klärt auf über RGB und CMYK. Unter der Überschrift Öffnen, Speichern, Dateiformate geht es dann um Dateitypen und die vielen Besonderheiten beim Speichern von Photoshop-Montagen.
Alle Funktionen speziell für Online-Designer fasst das Kapitel Internetgestaltung zusammen. Zu den Themen gehören das Speichern in den Formaten GIF, JPEG und PNG, die Farbpaletten, GIF-Animationen, segmentierte Bilder (Slices), Rollover-Effekte und der Befehl Web-Fotogalerie.
Mit der eigentlichen Bildkorrektur beginnen wir im Kapitel Kontrast & Farbton. Werkzeugspitzen und Farbwähler zählen zu den wichtigsten Utensilien im Bereich Füllen, Malen, Retuschieren. Dort besprechen wir auch die Fehlerkorrektur mit Stempel oder Reparatur-Pinsel.
Bildteile erfassen und montieren – davon handelt eine ganze Reihe von Kapiteln: Das Auswählen-Kapitel stellt den Zauberstab zaubstab und viele weitere Auswahltechniken vor. Wie Sie Auswahlen speichern und weiter gestalten, zeigen die Kapitel Kanäle & Masken sowie Pfade & Formen. Das Ebenen-Kapitel erklärt, wie Sie die verschiedenen Bildausschnitte in einer Montage zusammenfügen und mischen, wie Sie einzelne Bildbereiche durch Masken verbergen und mit Effekten Schatten oder plastische Kanten ins Motiv zaubern.
Eine Besonderheit bilden Textebenen. Grundsätzlich lässt sich jede Schrift in Fotodateien einbauen. Wie Sie dabei pixelige Treppen und harte Kanten an den Buchstabenrändern vermeiden, das klären wir im Text-Kapitel. Dort lernen Sie auch Texteffekte kennen, die Photoshop nicht auf den ersten Klick preisgibt.
Vom Scharfzeichner bis zu den Beleuchtungseffekten, von den Verwackelten Strichen bis zu den Zoomeffekten des Radialen Weichzeichners reicht das Spektrum des Filter-Kapitels.

Der Service-Teil
Was Ihnen Englisch vorkommt, schlagen Sie im Fachwörterlexikon nach. Sie finden es hinten im Service-Teil – genauso wie das Stichwortverzeichnis. Wir listen im Service-Bereich außerdem noch einmal alle Werkzeuge mit allen Funktionen in der Übersicht auf. Außerdem kommentieren wir die Angebote auf der beiliegenden CD.

Photoshop 7.0 Kompendium, Jubiläumsausgabe m. CD-ROM
von Heico Neumeyer
knapp 1000 Seiten
Originalausgabe: EUR 49,95
Sonderausgabe: EUR 25,00

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt [url=http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3827266149/docmamagazinf-21]über diesen Link bei Amazon[/url] und unterstützen gleichzeitig das DOCMA-Projekt.

Das Kompendium zu Photoshop 7.0 für Windows und Macintosh ist zwar nicht unbedingt aktuell, aber es arbeiten auch bei Weitem nicht alle Photoshop-User mit der letzten Softwareversion. Da Photoshop CS-2 und mit ihm auch die neue Ausgabe des Kompendiums vor der Tür steht, dürfte diese vergünstigte Sonderausgabe nicht mehr lange im Handel erhältlich sein.

Hier erfährt man fast alles über Photoshop 7.0 und über die Möglichkeiten, die das darin enthaltene ImageReady für die Gestaltung von Websites bietet. Dem Thema angemessen ist das Buch komplett in Farbe. Für Imaging-Neulinge gibt es Bildbearbeitungs-Grundlagen. Alle Lernetappen können in Schritt-für-Schritt-Übungen nachvollzogen werden. Der fortgeschrittene Photoshop-Anwender findet im Referenzteil sämtliche Tastenkombinationen auf einen Blick. Die Adressenliste von Herstellern, das profunde Glossar und wichtige Internetadressen runden das Buch ab.

Die Organisation dieses Buches
Dieses Buch ist nicht nach komplexen Einzelaufgaben gegliedert, sondern nach Hauptfunktionen: also ein Kapitel über Füllen, Malen, Retuschieren, eines über Auswählen und ein weiteres über Pfade und Formen. So lernen Sie jedes Werkzeug und jeden Befehl in voller Breite kennen, können ihn voll ausnutzen und wir besprechen ausführlich alle Alternativen zu einer Funktion.

Die Themen im Überblick
Zuerst wenden wir uns der Grundlagenforschung im Kapitel Oberfläche & Grundfunktionen zu: Wir installieren die Programme, lernen die Benutzeroberfläche kennen und gestalten diese sinnvoll. Aber bevor wir uns ernsthaft an die Arbeit machen, optimieren wir den Rechner: Wir stellen Photoshop und das Betriebssystem so ein, dass auch ein derart speicherhungriges Programm wie Photoshop nicht gleich alles auffrisst. Dann gehen wir die erste Datei an.
Im Kapitel Ausschnitt, Größe, Auflösung berechnen wir Auflösung, Speicherbedarf und Druckmaße. Lesen Sie, welche Auflösung für welchen Zweck gut ist und warum Sie nicht ohne weiteres die dpi-Zahl verändern sollten.
Das Farbmodus-Kapitel klärt auf über RGB und CMYK. Unter der Überschrift Öffnen, Speichern, Dateiformate geht es dann um Dateitypen und die vielen Besonderheiten beim Speichern von Photoshop-Montagen.
Alle Funktionen speziell für Online-Designer fasst das Kapitel Internetgestaltung zusammen. Zu den Themen gehören das Speichern in den Formaten GIF, JPEG und PNG, die Farbpaletten, GIF-Animationen, segmentierte Bilder (Slices), Rollover-Effekte und der Befehl Web-Fotogalerie.
Mit der eigentlichen Bildkorrektur beginnen wir im Kapitel Kontrast & Farbton. Werkzeugspitzen und Farbwähler zählen zu den wichtigsten Utensilien im Bereich Füllen, Malen, Retuschieren. Dort besprechen wir auch die Fehlerkorrektur mit Stempel oder Reparatur-Pinsel.
Bildteile erfassen und montieren – davon handelt eine ganze Reihe von Kapiteln: Das Auswählen-Kapitel stellt den Zauberstab zaubstab und viele weitere Auswahltechniken vor. Wie Sie Auswahlen speichern und weiter gestalten, zeigen die Kapitel Kanäle & Masken sowie Pfade & Formen. Das Ebenen-Kapitel erklärt, wie Sie die verschiedenen Bildausschnitte in einer Montage zusammenfügen und mischen, wie Sie einzelne Bildbereiche durch Masken verbergen und mit Effekten Schatten oder plastische Kanten ins Motiv zaubern.
Eine Besonderheit bilden Textebenen. Grundsätzlich lässt sich jede Schrift in Fotodateien einbauen. Wie Sie dabei pixelige Treppen und harte Kanten an den Buchstabenrändern vermeiden, das klären wir im Text-Kapitel. Dort lernen Sie auch Texteffekte kennen, die Photoshop nicht auf den ersten Klick preisgibt.
Vom Scharfzeichner bis zu den Beleuchtungseffekten, von den Verwackelten Strichen bis zu den Zoomeffekten des Radialen Weichzeichners reicht das Spektrum des Filter-Kapitels.

Der Service-Teil
Was Ihnen Englisch vorkommt, schlagen Sie im Fachwörterlexikon nach. Sie finden es hinten im Service-Teil – genauso wie das Stichwortverzeichnis. Wir listen im Service-Bereich außerdem noch einmal alle Werkzeuge mit allen Funktionen in der Übersicht auf. Außerdem kommentieren wir die Angebote auf der beiliegenden CD.

Photoshop 7.0 Kompendium, Jubiläumsausgabe m. CD-ROM
von Heico Neumeyer
knapp 1000 Seiten
Originalausgabe: EUR 49,95
Sonderausgabe: EUR 25,00

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig das DOCMA-Projekt.

Mitdiskutieren