Bücher

Fujifilm X-T3 – Das Handbuch zur Kamera

Was ich an sogenannten Kamera-Handbüchern nicht mag, ist die Tatsache, das sie immer die Grundlagen der Fotografie beschreiben und nur wenig auf die Kamera selbst eingehen. Oft sind die Bedienungsanleitungen der Kamerahersteller ergiebiger.

Das ist bei dem im Rheinwerk Verlag erschienenen Handbuch zur Fujifilm X-T3 von Jürgen Wolf nicht der Fall. Endlich einmal ein Buch, das die Funktionen der Kamera – und wie man sie am besten einsetzt – detailliert beschreibt. Auf die Grundlagen der Fotografie, beispielsweise Blende und Belichtung, geht der Autor lediglich ein, um die Kamerafunktionen zu veranschaulichen. Was mir besonders gut an dem 314 Seiten starken Buch gefällt, ist das ausführliche Kapitel zum oft vernachlässigten Anwendungsbereich Filmen. Auch hier beschränkt sich der Autor auf die Kamerafunktionen. Wenn Sie etwas über die Grundlagen des Filmens lernen möchten, empfehle ich Ihnen das ebenfalls im Rheinwerk Verlag erschienene Buch „Digital filmen“ von Jörg Jovy.

Fujifilm X-T3 – Das Handbuch zur Kamera Fujifilm X-T3 – Das Handbuch zur Kamera ist sehr systematisch aufgebaut. Das erste Kapitel befasst sich mit den Bedienelementen und dem dahinter stehenden Konzept,  das zweite ist den vier Programm-Modi gewidmet. In drei weiteren Kapiteln geht es um die Steuerung der Belichtung, das Fokussieren und um die Kontrolle der Farben. Ein Highlight ist für mich der Abschnitt über die individuellen Anpassungsmöglichkeiten der Kamera, etwa durch die Belegung der Funktionstasten oder die Individualisierung des Q-Menüs. Bei der X-T3 kann man zudem verschiedene eigene Menüs programmieren, diese mit der Software Fujifilm Acquire auf dem Mac oder PC speichern und sie anschließend in die Kamera laden. Ich persönlich habe mir die Kamera einmal für Streetphotography, einmal fürs Filmen und einmal für meine Seminare individuell eingerichtet.

Fujifilm X-T3 – Das Handbuch zur Kamera

Des weiteren kommen auch die Themen Blitzen, Alltagseinsatz und Zubehör nicht zu kurz. Ihnen widmet der Autor jeweils ein eigenes Kapitel. Ein kurzes Kapitel über Software für Bildbearbeitung und Videoschnitt schließt sich an. 

Das Beste am Buch ist aus meiner Sicht der Überblick über die gesamten Menüs. Diese sind zwar logisch aufgebaut, doch selten benötigte Einstellungen findet man oft nicht auf Anhieb wieder.

Die Screenshots von Kameraeinstellungen sind groß genug abgebildet, um alles Wichtige erkennen zu können. Einige Bildbeispiele sind dafür etwas zu klein geraten, aber das ist nicht so problematisch. Wären sie größer, würde das Buch umfangreicher und damit auch teurer werden. Alles in allem ist „Fujifilm X-T3 – Das Handbuch zur Kamera“ ein empfehlenswertes Buch.

Fujifilm X-T3 – Das Handbuch zur Kamera


Fujifilm X-T3 –
Das Handbuch zur Kamera
von Jürgen Wolf
314 Seiten, 2019, gebunden, in Farbe
Rheinwerk Fotografie
ISBN 978-3-8362-7065-6
39,90 Euro

Schlagworte
Zeig mehr

Karsten Rose

Kasten Rose ist ausgebildeter Fotograf und Druckvorlagenhersteller. Er arbeitet seit vielen Jahren auch als Dozent für Fotografie und Photoshop.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren

Close
Back to top button
Close