Blog

Neue Ausgabe: DOCMA 104 im Handel

Neue Ausgabe: DOCMA 104 im Handel

Ab heute, dem 7. Dezember 2022, ist die neue DOCMA 104 erhältlich: als Print-Ausgabe am Kiosk sowie als Print- und E-Paper-Ausgabe bei uns im Webshop.

Inhalte

Im Rahmen des Schwerpunkt-Themas „Neue KI-Tools setzen sich mehrere Artikel mit den neuen KI-Techniken auseinander, die unsere bisherige Art, Bilder zu machen, drastisch verändern werden. Peter Braunschmid zeigt in sechs Videos, wie Kunstwerke durch Texteingaben mit der künstlichen Intelligenz Midjourney entstehen. Michael J. Hußmann klärt die Frage, warum sich die KI von Text-zu-Bild-Systemen in manchen Bereichen immer noch schwer tut. Zwei ausgewiesene KI-Experten erklären im DOCMA-Interview, wie KI-Systeme aus Rauschen fast jedes gewünschte Bild generieren. Außerdem analysiert Christoph Künne in dieser Ausgabe, wie Fotografie und Bildbearbeitung durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz transformiert werden.  ∎  In dem Beitrag „Die Prinzipien der Bildkomposition“ und die für die Wahl des Bildausschnitts wichtigen Werkzeuge lernen Sie im Basiswissen-Artikel zum Thema Bildbeschnitt kennen.  ∎  In der Rubrik Projekte stellen wir Ihnen diesmal fünf sehr unterschiedliche Künstler vor. Pol Kurucz inszeniert in seiner Bildserie „Glam Jail“ Models als Sträflinge, die für ihre verboten-glamouröse Erscheinung einsitzen. Christoph Künne war zu Gast bei Rüdiger Schestag, der Porträtfotos im 150 Jahre alten Kollodium-Nassplattenverfahren aufnimmt. Der in China lebende deutsche Künstler I AM MICA hat sich zur Aufgabe gemacht, acht Emotionen in einem einzigen Porträt zu zeigen. Mit Christoph Künne sprach er über die Details seines Projekts. In der Schweiz hat Christoph Künne schließlich den jungen Kreativen Dave Honegger besucht, der viel Energie in den Kulissenbau für seine Bilderwelten steckt. Außerdem erklärt Alex Nemec am Beispiel seiner „Säbelzahnkatze Smilodon“, wie man idealerweise eine kreative Fotomontage realisiert – von der Idee und Recherche über eine Kompositionsskizze und die Materialbeschaffung bis zur finalen Ausarbeitung.

Darüber hinaus finden Sie in der DOCMA-Ausgabe 104 wie immer viele Tipps und Tricks sowie ausführliche Tutorials. So beschreibt Daimen Pape die Entstehung seiner Schnellmontage „Prinzessin der Hölle“ aus einem Studiofoto und einem in Photoshop erzeugten Feuerring.  ∎  In Form von Tipps & Tricks  stellen wir Ihnen die wichtigsten Neuerungen von Photoshop, Lightroom, Camera Raw, Luminar Neo und Capture One vor.  ∎  Auf einer Doppelseite mit Freeloads finden Sie Links zu kostenlosem Download-Material und interessanten Videos für Bildbearbeiter und Fotografen.  ∎  Lassen Sie sich zudem von kreativen Bildermachern inspirieren, die wir in der Galerie-Rubrik präsentieren.

Einige Artikel werden durch online verfügbare Video-Tutorials ergänzt.

Highlights der neuen DOCMA 104


Bleiben Sie in Sachen Bildbearbeitung auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen wöchentlichen DOCMA-Newsletter DOCMAtische Depesche.

Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Das könnte Dich interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"