RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Monitor für Bildbearbeitung und Softproof

Quato erweitert sein Angebot um einen 24-Zoll-Monitor für farbkritische Arbeiten in Vorstufe, Design und Fotografie.

Quato rundet die Palette der Softproofdisplays mit dem neuen Intelli Proof 242 excellence mit 24 Zoll (61cm) Diagonale und 1920×1200 Bildpunkten nach oben ab. Der Monitor soll sich mit seinem Farbraumvolumen von 102% NTSC (CIE1931) bzw. einer tatsächlichen Übereinstimmung von 98% Adobe-RGB perfekt für farbkritische Arbeiten in Vorstufe, Design und Fotografie eignen. Von besonderem Interesse für Vorstufe und Softproof ist dabei die Möglichkeit, den ISOcoated v2 Farbraum innerhalb der Toleranzen der ISO 12647-7 für Kontraktproof-Systeme abzubilden.
Die für eine exakte Farbwiedergabe notwendige Präzision wird durch eine individuelle USB-Hardwarekalibrierung mit 16bit 3D LUT ermöglicht. Der nochmals optimierte ADC- (Area Dimming Control) Schaltkreis soll darüber hinaus sicherstellen, dass das Farb- und Helligkeitsverhalten über die gesamte Bildschirmfläche homogen gehalten wird.
Die mitgelieferte iColor Display-Kalibrierungssoftware bietet neben frei wählbaren Kalibrierungsparametern und Unterstützung für 16bit LUT-Profile zusätzlich einen intuitiven Weißpunkteditor, um den Monitor optimal an einen Leuchtkasten oder Zweitmonitor anzugleichen. Darüber hinaus ermöglicht die Spotfarbfunktion eine Prüfung der Farbdarstellung über Programmgrenzen hinweg. Die Farbraumdarstellung gibt Auskunft über die Lage und Größe des Monitorfarbraums im Vergleich zu frei wählbaren Referenzen. Laut Quato ist die Güte der Kalibrierung dank der in die iColor Display integrierten Monitorzertifizierung (UDACT) der UGRA jederzeit überprüfbar. Der Intelli Proof 242 excellence entspricht zudem den strengen Vorgaben für Blickwinkel, Homogenität und Kalibrierungspräzision im Rahmen des FograCert Softproof.
Das verwendete 10-Bit-H-IPS Panel ermöglicht die Wiedergabe von Milliarden Farbnuancen.  Neben DVI-I- und DVI-D- steht auch ein 10-Bit-DisplayPort-Anschluss zur Verfügung, über den das volle Potential des Panels und der Kalibrierungspräzision ausgeschöpft werden kann, wenn Mac OS X und Windows Bilddaten mit 10 Bit Farbtiefe übermitteln. Dank ?Faroudja DCDi-Funktion? und HDCP-Unterstützung soll sich der Intelli Proof 242 excellence auch hervorragend für die Bearbeitung von Videosequenzen bzw. zur Betrachtung von Videomaterial eignen.
Der Monitorfuß im neuen Design ermöglicht eine ergonomische Anpassung des Monitors an eine Vielzahl an Arbeitsplatzsituationen. Dafür ist neben der Dreh- und Neigefunktion eine Höhenverstellung von 14 cm und eine Rotationsfunktion für den Portrait-Modus vorhanden.
Der Intelli Proof 242 excellence ist zu einem empfohlenen Verkauftspreis von 2000 Euro im autorisierten Fachhandel erhältlich. Kalibrierungssoftware und Lichtschutzblende werden mitgeliefert, ein Messgerät ist separat erhältlich. Der Monitor unterschreitet deutlich die Pixelfehlertoleranzen der ISO 13406-Klasse II. Quato gewährt 5 Jahre Garantie.
Auszug aus den Spezifikationen:
Größe / Panel: 24? / 61cm H-IPS ? 178° H/V
Auflösung: 1.920×1.200 (WUXGA) @ 10bit nativ
Farbraum: 102% NTSC CIE193, 98% Adobe-RGB, 95% ECI-RGB, 100% ISOcoated v2 (gemäß UDACT 1.3.1 Spezifikationen)
Flächenabgleich: ADC mit dynamischer Korrektur
Luminanz: 400cd/m2
Kontrast: 1000:1
Präzision: 16bit ? 3D LUT

Mitdiskutieren