RSS

Notice: Undefined index: dirname in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 135

Notice: Undefined index: extension in /kunden/182153_70794/rp-hosting/6190/7190/htdocs/docma.wordpress/wp-content/themes/worldwide-v1-02/include/plugin/filosofo-image/filosofo-custom-image-sizes.php on line 136

Fujifilm Super CCD EXR Sensor

Fujifilm hat einen neuen Kamerasensor vorgestellt, der die Vorteile der bisher verwendeten Sensoren in sich vereinen soll.

Zum 10jährigen Jubiläum der FINEPIX Digitalkameras hat Fujifilm einen nach eigenen Angaben revolutionären Kamera-Sensor entwickelt, der durch eine neue Anordnung des Farbfilter-Mosaiks, eine neue Methode des ?Pixel Binning? (Kombinieren von Pixeln) und eine optimierte Signalverarbeitung eine bisher unerreichte Bildqualität garantieren soll.
Das neue Highlight der Fujifilm-Forschungsarbeit mit der Bezeichnung ?Super CCD EXR? soll die Vorteile des ?Super CCD HR? mit seiner hohen Auflösung (FINEPIX F50fd und F100fd) und des ?Super CCD SR? (FINEPIX S3 Pro, S5 Pro) mit seiner hohen Lichtempfindlichkeit und dem weiten Dynamikumfang in sich vereinen.
Eine Erhöhung der Empfindlichkeit durch weitere Signalverstärkung führt in der Regel zu stärkerem Rauschen. Die bisherigen Ansätze zur Minderung dieses Rauschens sorgten für verwaschene Bilder durch einen starken Verlust bei der Auflösungsqualität. Auf der anderen Seite kann ein Signal mit geringem Rauschen durch das so genannte ?Pixel Binning?, die Zusammenfassung der Ladung mehrerer Pixel, erreicht werden. Der herkömmliche Ansatz des Binning entlang der horizontalen und vertikalen Achse führt laut Fujifilm im Prinzip zu falschen Farben aufgrund der räumlichen Trennung von Pixeln gleicher Farbe. Weil dieses Phänomen dann aber wieder kaschiert und unterdrückt werden muss, ergibt sich eine erhebliche Verringerung der Schärfe.
Der Super CCD EXR soll dagegen mit seiner neuartigen Filteranordnung und Pixelkombination überzeugen. So wird durch die Kombination zweier benachbarter Pixel der gleichen Farbe die Generierung falscher Farben verhindert. Das Ergebnis ist laut Fujifilm ein geringes Rauschen und eine exzellente Schärfe.
Um einen großen Dynamikumfang zu erreichen, arbeitet der neue Sensor mit einer flexiblen Belichtungssteuerung und nimmt gleichzeitig zwei Bilder derselben Szene auf: eines mit hoher Empfindlichkeit und eines mit niedriger Empfindlichkeit. Dann werden die beiden Bilder zusammengeführt. Ähnlich wie beim Super CCD SR soll die ?Dual Exposure Control? dafür sorgen, dass sich hohe Bildqualität bei niedriger Empfindlichkeit und ausdrucksstarke Präsenz bei hoher Empfindlichkeit verbinden.
Eine hohe Auflösung soll schließlich dadurch erreicht werden, dass sämtliche Pixel unter der neuen Farbfilter-Matrix optimal ausgenutzt werden.
Den neuen Super CCD EXR-Sensor will Fujifilm in einer Reihe von künftigen FINEPIX Digitalkameras verwenden. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten von Fujifilm.

Mitdiskutieren