Bedienfeld

Blog

Photoshop: Game-Changer-Funktionen

In meinem heutigen Blogbeitrag geht es einmal mehr um meine persönlichen Highlights der verschiedenen Photoshop-Versionen oder Add-ons, die meine Arbeitsweise nachhaltig verändert haben – wie zum Beispiel kürzlich ein neues Drittanbieter-Add-on namens Color-Wheels. Was waren meine wichtigsten Game-Changer? Ich bin ja noch nicht soooo lange in Sachen Bildbearbeitung dabei, wie manch anderer „alte Hase“. Mein Erstkontakt mit Photoshop war im Jahr 2003, Version 7, an der Uni, wobei wir das Programm nur wegen seiner TWAIN-Schnittstelle zum Scannen verwendeten. 😉 Aber mit Photoshop 7 unternahm ich meine ersten Photoshop-Gehversuche nach den ersten Spielereien mit Picture Publisher (mehr dazu hier: „Das beste Bildbearbeitungsprogramm für Einsteiger?“). Mit welcher Software habt Ihr eigentlich angefangen, Eure Bilder zu bearbeiten? Gleich mit Photoshop? Wichtig: Workflow-Verbesserungen Meine…

Mehr
Blog

Lightroom 8.1: Eigene Bedienfeldsortierung

Lightroom 8.1: Das Update Im vor kurzem erschienenen Update auf Version 8.1 von Lightroom Classic CC (nicht zu verwechseln mit Lightroom CC) gibt es – neben anderem (siehe Screenshot) – eine kleine Neuerung, die ich beinahe übersehen hätte, obwohl sie an erster Stelle im Hinweis aufgeführt wurde: Man kann nun im »Entwickeln«-Modul die Reihenfolge der Bedienfelder nach dem eigenen Geschmack sortieren. Für die ansonsten völlig festgezurrte Lightroom-Oberfläche ist das schon eine kleine Revolution, auch wenn es ausschließlich um die Panels auf der rechten Seite geht, in denen Sie die Bildeinstellungen vornehmen. Immerhin können Sie auf diese Weise häufig benutzte Bedienfelder näher zueinander bringen und so die Mauswege oder das Scrollen reduzieren, ohne den Solo-Modus zu nutzen. Lightroom 8.1: So geht…

Mehr
DOCMA Artikel

Photoshop-Tipp: Farbaufnehmer setzen und ändern

Für präzise Farbkorrekturen führt kein Weg an der »Info«-Palette vorbei, die die Farbwerte von im Bild gesetzten Farbaufnehmern anzeigt. Das Bedienfeld öffnen Sie über das Menü »Fenster > Info«. Lesen Sie hier unseren Photoshop-Tipp: Farbaufnehmer setzen und ändern. Kontrollpunkte setzen Sie mit dem »Farbaufnahme-Werkzeug« (a). Die Farbwerte der Punkte, von denen sich maximal 10 setzen lassen, sehen Sie in der »Info«-Palette (b) im gewählten Modus für die erste Farbwerteanzeige. Sie können jedoch bei Bedarf für jeden Punkt jedem Farbaufnehmer durch einen Klick auf sein Pipettensymbol ein anderes Farbsystem zuweisen. TIPP: Möchten Sie den Modus für alle gesetzten Farbaufnehmer gleichzeitig ändern, halten Sie bei der Auswahl des Farbsystems eines einzelnen Farbaufnehmers die »Alt«-Taste gedrückt.   Die »Info«-Palette bietet noch viel mehr…

Mehr
Blog

Configurator Reloaded: Photoshop-Funktionen per Klick

Configurator Reloaded? Photoshops Oberfläche ist ziemlich flexibel. Sie können die Paletten frei positionieren, andocken, auf Icons minimieren, die Werkzeugleiste, Tastenkürzel und angezeigten Menüfunktionen anpassen. Nur eines fehlt(e): das Anlegen eigener Panels mit den Funktionen, die man ständig benötigt. Einfach per Configurator. Ein Rückblick: Adobe Configurator So sehr ich auch gern mit Shortcuts arbeite, auf dem Cintiq möchte ich nicht ständig zur Tastatur greifen. Leider sind viele häufig benutzte Funktionen in den Tiefen der Menüs versteckt. Die Lösung: Für Photoshop CS5 und CS6 gab/gibt es den Adobe Configurator, mit dem Sie sich eigene Panels sehr flexibel zusammenstellen konnten/können. So richtig komfortabel war das aber nicht, und ich zum Beispiel hatte oft das Problem, dass ich nach dem Anklicken einer Schaltfläche danach…

Mehr
Szene

Bildsuchmaschine für Gestalter

Wer Bildmaterial für die Gestaltung von Drucksachen und Webseiten sucht, kann seit kurzem die Dienste einer neuartigen Bildsuchmaschine in Anspruch nehmen.

Mehr
Back to top button
Close