RSS

Upgrade: Plug-In Galaxy 2

Version 2.0 des Bildbearbeitungs-Plug-Ins wurde von Grund auf neu geschrieben und bietet mehr als 160 Effekte zur kreativen Bildmanipulation.

Mehr als fünf Jahre nach dem letzten Release der Filtersammlung erscheint Version 2.0 für Windows im neuen Gewand. Die Oberfläche wurde an die der PhotoWiz-Plug-Ins angeglichen, zudem wurden einige Funktionen von ?Harrys Filters 3? übernommen. Die neue Version unterstützt 16-bit-SW-Bilder und erlaubt die Stapelverarbeitung von Bildern. Das Rendern soll nun mit doppelter Geschwindigkeit von statten gehen. Die Plug-In Galaxy bringt 400 Voreinstellungen für Effekte wie Feuer, Regen, Schnee, Wasseroberfläche, Rahmen, Kontrasteffekte und andere bereits mit, eigene Kreationen können ebenfalls als Vorgaben gespeichert werden. Im Gegensatz zur Vorversion lassen sich mehrere Effekte auf Ebenen ?stapeln? und so miteinander kombinieren, ohne dass die Programmoberfläche verlassen werden muss. Neu ist auch der ?Play?-Knopf, mit dem sich zufällige Animationen erzeugen lassen.
Das Plug-In funktioniert mit einer großen Zahl an Programmen, wie Photoshop (ab Version 3), Photoshop Elements, After Effects, Illustrator (ab Version 7), Corel Draw, Paint Shop Pro, um nur einige zu nennen. Version 2 ist bislang nur für Windows-Betriebssysteme erhältlich, Mac-Anwender müssen sich noch mit Version 1.5 aus dem Jahr 2003 begnügen.
Plug-In Galaxy 2.0 für Windows kostet in der Downloadversion 70 USD und kann auf der durchgehend englischsprachigen Plug-In Site erworben werden. Dort finden Sie auch Anwendungsbeispiele und weitere Informationen.

Mitdiskutieren