RSS

Digital fotografieren – Akt

Gute Bilder des unbekleideten Körpers sind bewegend wie wenig andere Motive.

Dieses Buch enthält Hunderte von großartigen Nacktaufnahmen, außerdem leicht nachvollziehbare Schritte, wie Sie selbst auf diesem Standard produzieren können. Lernen Sie, alle verfügbaren Ressourcen einzusetzen: Licht, Kameraarbeit, Ort, Komposition, Model, Pose, Zeitpunkt und Bildbearbeitung, um möglichst gute und anrührende Bilder vom menschlichen Körper zu erzielen.

Akte gehören seit langer Zeit zu den etabliertesten Fotomotiven. Obwohl zuweilen kontrovers betrachtet und kritisch beäugt, sind Bilder von nackten menschlichen Formen bei Fotografen und Betrachter wegen ihrer Aussagekraft gleichsam beliebt. Besonders für Amateurfotografen hat die Digitalfotografie dieses Thema neu erschlossen. Dieses Buch behandelt den gesamten Prozess der Herstellung von Aktfotos mithilfe der Digitaltechnologie: von der Model- und Szenensuche; der Aufnahme und Bearbeitung der Bilder; bis zur Ausstellung Ihrer Arbeiten.

Die Digitalfotografie bietet einige Vorteile gegenüber der traditionellen Film-Fotografie. Das Wichtigste ist jedoch die Geschwindigkeit bei der Darstellung der Bilder, die dieses Medium ermöglicht. Besonders bei Aktaufnahmen spielt das eine große Rolle.

Für wen ist dieses Buch?
In diesem Buch geht es weder um „Hochglanz“- noch um „Erwachsenen“-Fotos, sondern um die vielen verschiedenen Formen der Aktfotografie, die es außerdem noch gibt. Diese benutzen dieselben Ressourcen wie Licht, Kameraarbeit, Ort, Komposition, Model, Pose, Zeitpunkt, Bildbearbeitung, um eine visuelle Form zu schaffen, die basierend auf dem menschlichen Körper den Betrachter durch seine Form, sein Geschick und sein Schönheit anspricht, anstatt nur sexuell anregend zu sein.
Fotografien mit diesen Ansprüchen sind oft monochrom, um so Formen und Muster zu vereinfachen und das Bild von der „realen“ Welt abzuheben, in der sie aufgenommen wurden. Farbe kann auf ihre eigene Art interessant wirken, wie spätere Beispiele zeigen werden.
Dieses Buch zielt auch auf einige alternativen Lebensstile ab, die derzeit in der westlichen Kultur existieren. Auf einigen Fotos in diesem Buch sind Models mit Tattoos oder Piercings zu sehen. Diese körperlichen Veränderungen stehen selten im Mittelpunkt des Buches, aber dadurch kann ein zusätzlichen, oft provokatives Element Eingang in ein Nacktfoto finden.

Das Model und der Fotograf
In diesem Buch sehen Sie Fotos sowohl von einzelnen männlichen und weiblichen Models, auch Aufnahmen von zwei Personen miteinander. Die Arbeit mit verschiedenen Models und Kombinationen von Models stellen einen ständige Herausforderung für den Fotografen dar. Außerdem besprechen wir im Detail die Auswahl und die Arbeit mit Models.
Digital fotografieren, Bd.2 : Akt
von Roderick MacDonald, Roderick McDonald
Broschiert – Markt und Technik, Juni 2005
EUR 27,95

Möchten Sie dieses Buch kaufen? Dann bestellen Sie es doch direkt über diesen Link bei Amazon und unterstützen gleichzeitig die Arbeit des DOCMA-Projekts.


Hinweis Wenn Sie über einen unserer Links die Amazon-Seite aufrufen und dann etwas kaufen, was nichts mit den hier besprochenen Produkten zu tun hat, profitiert das DOCMA-Projekt auch von Ihren Bestellungen.

Mitdiskutieren