Technik

Nissin MF18 Ringblitz für Sony-Kameras

Nissin MF18 Ringblitz für Sony-Kameras

Nissin bringt den seit Jahren für Canon- und Nikon-Kameras erhältlichen Ringblitz MF18 jetzt auch in einer Variante für Sony-Kameras auf den Markt. Der MF18 ist mit vielen, aber nicht allen Sony-Kameras kompatibel und kann mit Objektiven von 49 bis zu 82 mm Filterdurchmesser verwendet werden. Seine zwei einzeln steuerbaren Blitzröhren sowie die vier eingebauten LED-Einstelllichter sorgen für ein weiches, ausgewogenes Blitz- oder Dauerlicht bei Makro- und Porträtfotos. Ringblitze werden auch verbreitet zur medizinischen Dokumentation verwendet, etwa in der Zahnmedizin oder der Plastischen Chirurgie.

Das Steuergerät des Ringblitzes wird auf dem Blitzschuh des Kameragehäuses aufgesteckt und kann mit der Rändelschraube fixiert werden. Die Befestigung am Objektiv erfolgt mittels Adapterring am Filtergewinde. Adapter in den Größen 52, 58, 62, 67, 72 und 77 mm liefert Nissin mit.

Der Nissin MF18 hat eine Leitzahl von 16 bei ISO 100, was für Aufnahmen im Nahbereich selbst mit kleinsten Blendenöffnungen ideal ist. Falls die Blitzleistung nicht ausreicht, kann der MF18 je nach Anschlussvariante auch als Steuergerät für weitere Systemblitze dienen. Für eine asymmetrische Beleuchtung lässt sich die Lichtintensität der Blitzröhren auf ein Verhältnis von 1:8 beziehungsweise 8:1 anpassen. Die Blitzleistung kann im „Fine Makro Modus“ in 1/6 EV-Stufen von 1/128 bis 1/1024 eingestellt werden. Im manuellen Modus ist die Leistung in 1/3 EV-Stufen bis hinunter auf 1/64 reduzierbar.

Der Nissin MF18 wird durch vier Mignon-Batterien oder -Akkus mit Strom versorgt. Je nach Betriebsart und Bedingungen soll ein Satz Alkali-Mangan-Batterien für 120 bis 800 Blitze ausreichen. Für die externe Stromversorgung bietet Nissin das Nissin Power Pack Pro-300 an. 

Der Ringblitz kostet rund 400 Euro. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Vertriebspartners HapaTeam und auf www.nissindigital.com. Angaben zur Kompatibilität gibt es hier.

Nissin MF18 für Sony: Technische Daten

MountSony
Ausleuchtung bzw. automatische 
Blitzreflektoreinstellung
80°
Leitzahl bei ISO 10016
Blitzleuchtzeit1,4 ms (ca 1/700 s)
Drahtloser Blitzbetrieb (Remote-Betrieb) als 
Steuergerät (Master)
unterstützt die Master- und Slavesteuerung im TTL-Modus
EinstelllichtLED
Farbtemperatur5.600 K (Full Power Blitz)
Verhältnis zwischen den Blitzröhren1:8 bis 1:1 bis 8:1
Blitzreichweiteca. 20 mm bis 5,5 m
Anzeige & SteuerungFarbdisplay mit automatischer Drehung
Stromversorgung4 Mignonzellen (Typ AA bzw. LR06),NiMH-Akkus und Lithiumzellen, ext. Powerpack
Batterie-Lebensdauer120 bis 800 Blitze je nach Betriebsart und Bedingungen mit Alkali-Mangan-Zellen
Externe StromversorgungNissin Power Pack Pro-300
Canon Power Assist Pack CP-E4
Nikon Power Assist Pack SD-8A / SD-9
Sync-KontaktX-Terminal
Passend für Objektive mit Durchmesser 
(bezogen auf Filtergewinde) von:
49 mm – 82 mm (mitgelieferte Adapter: 52/58/62/67/72/77 mm)
Gewicht446 g
MaßeSteuergerät 115 × 65 × 85mm
Ringblitz    120 × 134 × 41mm
PreisUVP 399 EUR

Schlagworte
Zeig mehr

Johannes Wilwerding

Johannes Wilwerding hat bereits Mitte der Achziger Jahre und damit vor dem Siegeszug von Photoshop & Co. Erfahrungen in der Digitalisierung von Fotos und in der elektronischen Bildverarbeitung gesammelt. Seit 2001 ist er freiberuflicher Mediengestalter und seit 2005 tätig für das DOCMA-Magazin.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close